Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Wetlights: Diesen neue Strähnchen-Trend lieben wir jetzt

Trend-Alert

Wetlights: Diesen neue Strähnchen-Trend lieben wir jetzt

Ein frischer Touch für die Haarfarbe, ohne sie zu beschädigen? Wetlights schaffen jetzt Abhilfe! Wir zeigen dir, wie der Haartrend funktioniert und wieso er so besonders ist.

Der Strähnchen-Trend 2021: Was sind Wetlights?

Wer softe Akzente mag, wird Wetlights absolut lieben! Im Gegensatz zu herkömmlichen Strähnchen geben sie dem Haar keinen komplett anderen Look, sondern unterstreichen die Natürlichkeit und Strahlkraft – egal, ob bei Brünetten oder Blondinen. Harte Konturen und auffällige Highlights fallen weg – dafür bekommt das Haar eine softe Struktur und neuen Glanz. Und noch einen Vorteil bringt die gehypte Strähnchentechnik mit sich: Im Gegensatz zu herkömmlichen Highlights lassen sich Wetlights viel, viel schneller ins Haar zaubern. Wie das geht? Ganz einfach: Die Farbe wird nicht in das trockene, sondern in das nasse Haar gegeben!

Mit welcher Technik werden Wetlights gefärbt?

Richtig gehört! Das Haar muss für diese Technik gut durchfeuchtet sein. Danach geht es mit einer Freihandtechnik weiter. Das bedeutet, dass die Strähnen auf die jeweilige Kundin abgestimmt und nicht nach einem festen Muster gearbeitet wird. Am schönsten wird der Effekt, wenn die Haare zunächst streng nach hinten gekämmt werden. So ist es dem Friseur oder der Friseurin möglich, auch die Haaransätze im vorderen Bereich gut zu erreichen, damit das Ergebnis besonders natürlich wird.

Extra scharfe Friseurschere - scharfer und präziser Schnitt

Extra scharfe Friseurschere - scharfer und präziser Schnitt

Welche Vorteile haben Wetlights?

Die Wetlights-Technik bringt einige Vorteile zur herkömmlichen Strähnchentechniken mit sich. Durch das Befeuchten der Haare vor dem Färben wird dafür gesorgt, dass sich die Cuticula öffnet. Dabei handelt es sich um die äußere Schicht der Haare. Dadurch kann die Farbe schneller ins Haar eindringen und muss dementsprechend auch kürzer einwirken. Je nach Haarbeschaffenheit dauert die Prozedur zwischen fünf und zehn Minuten. Auch das Ergebnis ist anders, als bei normalen Highlights. Die Farbe wirkt deutlich softer, es entstehen deutlich weniger Kanten. Das ist besonders beim Rauswachsen ein deutlicher Pluspunkt!

Natürlich solltest du deine Haare aber auch nach dieser schonenden Strähnchentechnik ausgiebig pflegen, um das Ergebnis so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Wir haben für dich ein paar wichtige Produkte zusammengestellt: 

Haar-Beratung: Welche Haarkur passt perfekt zu deinen Haaren?
Bildquelle:

Unsplash/Ethan Hoover

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich