Beziehungsfragen
Christina Tobiasam 09.05.2018

Im Verlauf einer Beziehung hat man häufiger mal mit Unsicherheiten zu kämpfen. Dann kann man schon einmal anfangen, ins Grübeln zu kommen. Wir haben sieben typische Beziehungsfragen für dich, die man sich im Laufe der Zeit stellen kann, und liefern auch die passenden Antworten dazu.

#1 Ist es Freundschaft oder Liebe?

Am Anfang der Beziehung lernt ihr euch erst noch kennen und beginnt euch zu beschnuppern. Gerade wenn ihr viele Gemeinsamkeiten habt und viel miteinander lacht, aber du noch keine Schmetterlinge im Bauch hast, kannst du dir schnell unsicher werden: Ist er nur ein guter Freund oder ist es doch Liebe? Und was denkt er darüber? Grundsätzlich ist es für eine Beziehung sehr gut, wenn man gemeinsame Interessen teilt und zusammen lachen kann. Ob aus eurer Freundschaft Liebe wird, könnt ihr aber nur gemeinsam herausfinden. Sprecht deshalb offen über eure Gefühle und erkundet, ob ihr beide das gleiche voneinander wollt.

#2 Warum meldet er sich nicht?

Das Date lief gut, ihr habt euch super verstanden und jetzt herrscht Funkstille. Ghosting zählt zu den fiesesten Maschen überhaupt. Welche Gründe hinter seinem Verhalten stecken können, und wie du damit umgehen kannst, verrät dir unsere Bildergalerie:

Warum meldet er sich nicht? 4 mögliche Gründe

#3 Wann sollte man „Ich liebe dich“ sagen?

Ganz klar, wenn du dich bereit dazu fühlst! Den richtigen Zeitpunkt empfindet jeder Mensch anders. Wichtig ist, dass du nichts überstürzt oder dich unter Druck setzt. Egal, ob nach einer Woche oder mehreren Monaten: Du entscheidest, wann du deine Liebe gestehen möchtest. Wenn der Moment sich gut anfühlt und du auch schon länger starke Gefühle für deinen Schatz hegst, spricht nichts dagegen, deinem Partner „Ich liebe dich“ zu sagen.

#4 Liebt er mich wirklich?

Weil dein Liebster noch nicht „Ich liebe dich“ gesagt hat oder nur selten über seine Empfindungen redet, zweifelst du an seinen Gefühlen für dich? Dann achte genau auf sein Verhalten. Wenn er aufmerksam ist, dich in sein Leben mit einbezieht und auch kein Problem damit hat, sich mal zu entschuldigen, wenn er etwas falsch gemacht hat, zeigt er seine Liebe auch ohne Worte. Wenn er dann noch Zukunftspläne mit dir schmiedet, sind deine Zweifel spätestens überflüssig.

#5 Ist er der Richtige?

Ist es wahre Liebe? In Beziehungsfragen ist man sich oft unsicher. Manchmal ist es deshalb eher besser, dich zu fragen, ob du gerade mit deinem Partner glücklich bist und dich wirklich mit ihm wohlfühlst. Wenn ja, spricht das doch sehr dafür, dass er der Richtige für dich ist! Statt dir den Kopf zu zerbrechen, ob es noch einen besseren Deckel für dich geben könnte, solltest du einfach schätzen, was du an deinem Partner hast. Wenn du dagegen nicht glücklich mit deinem Liebsten bist, solltest du dich nach den Gründen hierfür fragen und versuchen, mit ihm an euren Problemen zu arbeiten.

Wenn du dir dagegen nicht sicher bist, ob du glücklich oder unglücklich mit deinem Partner bist, kann dir vielleicht unser Quiz etwas Klarheit bringen:

#6 Betrügt er mich?

Es können seine ständigen Überstunden sein, die dich hellhörig werden lassen, oder sein plötzlich geringer werdendes Verlangen nach Sex: Wenn du das Gefühl hast, dass dein Liebster dir fremdgeht, solltest du ihn am besten mit deinem Verdacht konfrontieren. Ihm nachzustellen oder im Eifersuchtswahn seine Sachen zu durchstöbern, ist nicht in Ordnung. Auch wenn sich herausstellt, dass er dich betrogen hat, muss das nicht das Ende für eure Beziehung bedeuten. Wenn ihr beide gewillt seid, an eurer Partnerschaft zu arbeiten, kann der Seitensprung sogar ein Weckruf für euch sein. Das Vertrauen wieder zurückzugewinnen, kann lange dauern, aber die Arbeit auch absolut wert sein.

#7 Soll ich Schluss machen?

Die Antwort auf diese Beziehungsfrage ist nie einfach und sollte immer gut durchdacht sein. Einfach im Streit impulsiv den Schlussstrich zu ziehen, könntest du später bitter bereuen. Genauso falsch ist es aber auch, krampfhaft eine Beziehung retten zu wollen, die schon lange nicht mehr für euch beide funktioniert. Vielmehr solltest du dir die Zeit nehmen, dich zu fragen, welches Leben du führen möchtest – und ob dein Partner zu dieser Vision passt. Suche die Schuld für eure Probleme dabei auch nicht nur allein bei ihm, sondern überlege auch, was du falsch gemacht haben könntest. Beschönige aber auch nichts! Wenn du unglücklich mit der Beziehung bist, ist das sicher nicht grundlos.

Wie mache ich respektvoll Schluss? Meine Kollegin Helena weiß Rat!

Artikel lesen

Oft zerbricht man sich fast den Kopf mit Beziehungsfragen, die man in einem ehrlichen Gespräch mit dem Partner viel leichter klären könnte, als nur mit sich selbst im stillen Kämmerlein. Viele Zweifel und Unsicherheiten sind unnötig und schaffen mehr Probleme, als eigentlich da sind. Konnten dir unsere Antworten weiterhelfen? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.

Bildquelle:

iStock/MangoStar_Studio


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?