Er will keinen Sex mehr in der Beziehung
Katja Nauckam 23.08.2018

Dein Partner hat in letzter Zeit keine richtige Lust mehr und es gibt so gut wie keinen Sex mehr in der Beziehung? Jetzt suchst du die Gründe, wie viele Frauen, bestimmt gleich bei dir. Dabei kann es so viele Ursachen haben, warum ein Mann mal keine Lust mehr hat oder es im Bett gerade sehr ruhig ist. Du musst nur dahinterkommen, was mit ihm los ist.

# Er ist gestresst und hat Sorgen

Er will keinen Sex mehr? Einer der häufigsten Gründe ist oftmals tatsächlich beruflicher oder persönlicher Stress. Wenn er auf Arbeit gerade viel um die Ohren hat, wird es ihm schwerfallen, sich zu Hause richtig zu entspannen und nur noch an Sex zu denken. Vielleicht sitzen ihm Deadlines im Nacken oder ein schwieriges Gespräch mit dem Chef oder Mitarbeiter steht bevor oder liegt hinter ihm? Ähnlich ist es auch mit privaten Sorgen oder Ängsten. Wenn ihn gerade etwas Persönliches sehr beschäftigt, dann drückt das auf die Stimmung und die Libido.

Das kannst du jetzt tun:

Wenn du genau weißt, dass sein Job ihn gerade sehr einspannt, solltest du einfach Verständnis für seine Situation zeigen und akzeptieren, dass es gerade einfach mal weniger Sex gibt. Stressphasen gehen auch vorbei und du könntest vorschlagen, dass ihr euch danach eine gemeinsame Auszeit gönnt und einen romantischen Wochenendtrip macht. Sollte sich diese Phase jedoch sehr lange hinziehen und du vermutest dahinter noch andere schwerwiegendere Sorgen oder psychische Probleme, dann solltest du durch Gespräche herausfinden, wie du ihm helfen kannst.

Kein Sex mehr in der Beziehugn

Körperliche oder psychische Probleme können ihn derart belasten, dass seine Lust nachlässt.

# Er hat ein körperliches Problem

Männer sind auch keine Superhelden und es ist ganz normal, dass seine Lust gedämpft ist, wenn er sich mit einem körperlichen Problem herumschlägt. Hier ist nicht nur die Rede von einer Erektionsstörung oder einem Komplex, weil er vielleicht denkt, dass sein Penis zu klein ist. Es gibt viele Krankheiten, die auf die Libido einwirken und seine Lust dämpfen.

Das kannst du jetzt tun:

Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt. Wenn ihr schon länger zusammen seid, dann siehst du ihm wahrscheinlich sofort an, wenn etwas nicht stimmt. Viele Männer verdrängen ihre Beschwerden und schleppen die Sorgen ewig mit sich herum, weil sie nicht wahrhaben wollen, dass da etwas ist oder sie sich schämen, das vor dir zuzugeben. Zeig ihm, dass du bedingungslos für ihn da bist und ihn liebst. Dann wird er auch den Mut haben, sich dir anzuvertrauen. Wenn es wirklich etwas Ernsthaftes sein könnte, musst du ihn überzeugen, sich einmal vom Arzt durchchecken zu lassen.

# Der Sex ist ihm zu langweilig geworden

Es ist ganz normal, dass mit der Dauer der Beziehung das sexuelle Interesse nachlässt. Oft hat sich eine gewisse Routine eingespielt und es ist einfach alles nicht mehr so aufregend. Man sieht sich täglich und kennt den Körper des anderen einfach in- und auswendig. Dazu kommt noch der unglamouröse Alltag, der die Fantasie nicht gerade anstachelt. Zudem kann es auch vorkommen, dass er sich sexuell weiterentwickeln möchte und einfach Zeit für etwas Neues ist.

Das kannst du jetzt tun:

Was du auf keinen Fall tun darfst, ist das Ganze auf dich zu projizieren. Es muss nichts damit zu tun haben, dass er dich nicht mehr körperlich attraktiv findet. Vielleicht reicht ihm die Missionarsstellung einfach nicht mehr aus und er wünscht sich einen neuen Kick. Wichtig ist, dass du mit ihm darüber redest und offen für seine Wünsche und Bedürfnisse bist. Findet gemeinsam heraus, was ihr euch wünscht und wie weit ihr gehen würdet. Ihr könntet ein Sextoy für Paare ausprobieren, eine außergewöhnliche Stellung testen oder Sexspiele ausprobieren. Seid einfach kreativ und versucht, euch mit ganz neuen Augen zu betrachten!

6 Sex-Ideen, die wieder Feuer ins Bett bringen

# Sein Verlangen nach Sex lässt allgemein nach

Wenn gar kein Sex mehr in der Beziehung stattfindet, kann es auch daran liegen, dass sein sexuelles Verlangen im Allgemeinen nachlässt und er einfach nicht mehr so häufig daran denkt. Es geht die Mär, Männer würden ununterbrochen nur an Sex denken. Vielleicht trifft dies auch auf manche Männer zu, doch nicht bei jedem ist das Verlangen derart ausgeprägt, bzw. kann es sich auch im Laufe der Zeit durch das Älterwerden ändern.

Das kannst du jetzt tun:

Wie häufig man Sex haben sollte, lässt sich nicht in einer Zahl angeben. Das sollte dir auch nicht wichtig sein, denn euer Liebesleben ist kein Wettbewerb und ihr müsst euch auch nicht an anderen messen. Wichtig ist, das ihr beide euch miteinander wohlfühlt. Seid ihr schon länger zusammen und es hat sich zu viel Routine eingestellt? Vielleicht leidet eure Beziehung dann am ganz typischen Panda-Syndrom. Wenn du ihm öfter deine Lust signalisierst und er dennoch nicht darauf eingeht, solltest du mit ihm sprechen und ergründen, was ihm jetzt gut tun würde. Du solltest ihm auf jeden Fall auf sanfte Art zeigen, dass du unzufrieden bist und das nicht in dich hineinfressen.

# Es kriselt in eurer Beziehung

Läuft es in letzter Zeit zwischen euch nicht mehr so gut, ihr streitet viel und es fehlt euch das Verständnis füreinander? Dann ist es klar, dass auch eure Lust aufeinander nachlässt. Mit einem Grummeln im Bauch und Wut im Kopf könnt ihr euch nicht fallen lassen und einander hingeben.

Das kannst du jetzt tun:

Hier kannst du nur eines tun: Du musst mit ihm darüber reden und die Sache aus der Welt schaffen. Je nachdem wie tief euer Problem sitzt, ist die Frage: Könnt ihr daran arbeiten und wollt ihr eine Lösung finden? Oder seid ihr beide so frustriert und enttäuscht voneinander, dass keiner mehr auf den anderen eingehen kann?Versöhnungssex soll ja besonders gut sein, doch diesen wird es nicht geben, wenn ihr emotional nicht mehr aneinander interessiert seid.

So findest du heraus, ob ihr in einer Krise steckt

Artikel lesen

# Er schaut sich woanders um

Wenn die bisher genannten Gründe eher nicht zutreffen und du genau weißt, dass er eigentlich immer scharf auf Sex ist, könnte auch eine andere Frau im Spiel sein. Nicht immer erkennt man die Zeichen, dass er fremd geht, gleich auf Anhieb. Vielleicht hast du davor bisher auch die Augen verschlossen und kannst es dir bei deinem Schatz einfach nicht vorstellen. Doch man sollte nicht vergessen: Kein Mensch ist davor gefeit, sich neu zu verlieben. Die Frage ist nur, ob man dem Gefühl immer nachgeben muss.

Das kannst du jetzt tun:

Wenn er sich nicht nur emotional, sondern auch sexuell von dir distanziert und du das Gefühl hast, ihm gar nichts mehr Wert zu sein, solltest du handeln: Sprich ihn in einer ruhigen Minute direkt auf deine Vermutung an und schildere ihm, wie du dich fühlst. Wenn er es bejaht, bist du endlich sicher und kannst für dich überlegen, wie es nun weiter geht. Leugnet er es und du nimmst dennoch an, dass da etwas war, ist das definitiv ein Vertrauensbruch. Jetzt kannst nur du entscheiden, ob eure Beziehung dennoch eine Chance hat.
Es kann jedoch auch sein, dass du lediglich aus Eifersucht diese Annahme hast und da nichts dran ist. Also sprich in Ruhe mit ihm, aber steigere dich da auch nicht hinein.

Warum jemand fremd geht, ist natürlich nicht immer zu verstehen. Hier berichten einige Männer, was für sie der Anlass war, sich anderweitig umzuschauen.

11 Männer erklären, warum sie fremdgegangen sind

Oft kann es auch vorkommen, dass viele verschiedene Gründe zutreffen und sich überschneiden. So leicht lässt sich das oft nicht trennen. Wenn du einen sehr verschlossenen Typ Mann hast, dann wird das auch nicht so leicht werden. Wichtig ist, dass du ansprichst, wie du dich fühlst und das dir etwas Sorgen macht, sonst kann eure Beziehung nicht dauerhaft glücklich bleiben.

Bildquelle:

iStock/andreusK/tommaso79

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?