Angebote im Kindergarten

Der Kindergarten bietet Deinem Kind jede Menge Spielmöglichkeiten. Basteln, Singen, Tanzen und Spielen machen aber nicht nur Spaß, sondern sind auch enorm wichtig für die Entwicklung Deines Kindes. Spezielle Angebote im Kindergarten unterstützen diesen Lernprozess gezielt.

Spezielle Angebote im Kindergarten

Wenn Dein Kind einen Kindergarten besucht, hat es dort nicht nur allerlei Spielmöglichkeiten, sondern es wird überdies auch in den unterschiedlichsten Bereichen gefördert. Viele Einrichtungen haben sich auf einen bestimmten Förderungsschwerpunkt spezialisiert. Ein gutes Beispiel hierfür sind etwa zweisprachige Kindergärten, die die Fremdsprachkompetenz Deines Kindes unterstützen. Die Angebote im Kindergarten können aber auch viele weitere Bereiche umfassen, wie zum Beispiel Sport- oder Musikförderung. Darüber hinaus gibt es auch immer mehr Angebote im Kindergarten, bei denen die Kinder fit für die Schule gemacht werden. Zu einem solchen Vorschulunterricht in der Kita gehören beispielsweise Lese- und Schreibeförderung sowie erste einfache Zähl- und Rechenübungen.

Angebote im Kindergarten: Junge spielt mit Holzfigur

Es gibt viele verschiedene Angebote im Kindergarten.


Angebote im Kindergarten: Sprachförderung

Immer mehr von Eltern genutzte Angebote im Kindergarten beinhalten gezielte Sprachförderung. In bilingualen Kindergärten wie zum Beispiel Deutsch-Englischen, Deutsch-Französischen oder Deutsch-Spanischen Kitas kann Dein Kind schon in jungen Jahren auf spielerische Art und Weise eine Fremdsprache erlernen. Die Erzieherinnen sind oft Muttersprachlerinnen und leiten die Fremdsprache als „Verkehrssprache“ im Kindergartenalltag an. Das Singen von Liedern und das Spielen von lustigen Spielen in der Fremdsprache runden die Sprachförderungs-Angebote im Kindergarten ab. Bevor Dein Kleines jedoch eine Fremdsprache lernt, sollte sein Wortschatz in der Muttersprache gefördert werden. Daher findet im Kindergarten auch eine allgemeine Sprachförderung statt. Durch die Interaktion mit den Erzieherinnen und den anderen Kindern erweitert Dein Kind permanent seinen Wortschatz und seine Sprachkompetenz. Sollte die Sprachentwicklung Deines Kindes nicht altersgemäß sein oder es unter einer Sprachbehinderung leiden, kann es statt eines normalen Kindergartens einen Sprachheilkindergarten besuchen, in dem es eine spezielle Förderung von Sprachtherapeuten erhält.

Angebote im Kindergarten: Musikförderung

Kinder finden über Musik sehr schnell Zugang zu Inhalten. Auf diese Weise lernen sie zum Beispiel blitzschnell Texte in Fremdsprachen, das ABC oder wie sie sich am besten die Zähne putzen. Ganz nebenbei fördern musikalische Angebote im Kindergarten die Kreativität und schulen das musikalische Verständnis Deines Kindes. Auch das Gruppengefühl und das soziale Verhalten werden über das gemeinsame Musizieren gestärkt. Die musikalischen Angebote im Kindergarten ermöglichen es Deinem Kind, verschiedene einfache Instrumente wie Klangstäbe, Triangel und Tamburin, aber auch etwas kompliziertere Musikinstrumente wie zum Beispiel Blockflöte, Trommel oder Gitarre auszuprobieren. Somit kann es entdecken, welches Instrument ihm am meisten Spaß macht und besonders liegt. Angebote im Kindergarten, die sich in Zusammenarbeit mit Musiklehrern oder Musikschulen speziell auf Musikförderung fokussieren, sind deshalb eine enorme Bereicherung für die Entwicklung Deines Kindes. Es gibt auch spezielle Musikkindergärten, in denen die Musik einen ganz besonderen Stellenwert einnimmt. Anders als in „gewöhnlichen“ Kitas, in denen die Musik ein Angebot von vielen ist, begleitet die Musik hier die tägliche Routine der Kinder. Zudem bestehen meist Kontakte zu professionellen Musikern, die den Kindergarten regelmäßig besuchen, und die Kinder gehen gemeinsam mit den Erzieherinnen in Konzerte.

Angebote im Kindergarten: Turnen, Tanzen und Co.

Viele Kindergärten verfügen auch über ein umfangreiches Sport- und Bewegungsprogramm, das die Motorik Deines Kindes auf besondere Weise fördert. Neben unterhaltsamen Bewegungsspielen ist auch das Kinderturnen sehr beliebt. Diese Angebote im Kindergarten umfassen nicht nur gymnastische Übungen, sondern beziehen auch verschiedene Geräte wie zum Beispiel Trampoline oder abwechslungsreiche Parcours ein, die auf spielerische Art die Grobmotorik Deines Kindes schulen. Durch Turnen, Balancieren, Tanzen, Laufen und Springen trainiert es seine Körperbeherrschung, seinen Gleichgewichtssinn und seine Körperhaltung. Aber auch Programme zur Schulung der Feinmotorik, etwa durch Basteln oder bestimmte Geschicklichkeitsübungen, sind beliebte Angebote im Kindergarten. Überdies gibt es spezielle Bewegungskindergärten, die über einen extragroßen Raum verfügen, in dem sich die Kinder sowohl bei Bewegungsspielen unter Anleitung der Erzieherin als auch in der Zeit des freien Spiels austoben können.

Angebote im Kindergarten: Schreiben, Rechnen, Lesen

Um den Kindern den Übergang von der Kita in die Schule zu erleichtern, bieten viele Kindergärten spezielle Vorschulkurse an. Die zur Vorbereitung auf die Schule gedachten Angebote im Kindergarten umfassen hier zum Beispiel Konzentrationsübungen, Schreib-, Lese- und Rechenförderung. Angebote im Kindergarten in diesem Bereich beinhalten auch Übungen auf dem Papier, zum Beispiel das Lösen von Rätseln oder kleinen Aufgaben. Dein Kind wird somit schon in der Kita optimal auf die Schule vorbereitet, sodass ihm der Start in die erste Klasse sicherlich leicht fallen wird.

Ob Vorbereitung auf die Grundschule oder die Entwicklung von musischen beziehungsweise sprachlichen Fertigkeiten: Die Angebote im Kindergarten unterstützen die Entwicklung Deines Kindes in vielen Bereichen. Wenn Du Dein Kind auf einem Gebiet besonders fördern möchtest, empfiehlt es sich daher, bei der Wahl der Kita die unterschiedlichen Angebote im Kindergarten genau unter die Lupe zu nehmen.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?