Nazan Eckes will ihren Sohn zweisprachig aufziehen

Am 3. Oktober brachte Nazan Eckes mit dem kleinen Lounis ihr erstes Kind zur Welt. Seitdem ist die 38-Jährige hin und weg von ihrer neuen Rolle als Mama und genießt gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Julian Khol ihr Familienglück. Nun gab Nazan Eckes in einem Interview mit der Boulevardzeitschrift „Gala“ einen ersten Einblick in ihr neues Leben.

Dass sich mit der Geburt des ersten Kindes alles verändern kann, hat Nazan Eckes in den letzten Wochen definitiv gemerkt. Geradezu rührend kümmert sich die Moderatorin um ihren Nachwuchs und lässt ihre Fans über die Social-Media-Kanäle regelmäßig an ihrem Mutterglück teilhaben. Dabei hatte Nazan Eckes in der ersten Zeit mit ihrem Kind auch mit Ängsten zu kämpfen. „Am Anfang dachte ich: Oh Gott, ich muss jetzt für dieses kleine hilflose Wesen sorgen, hoffentlich mache ich auch alles richtig! Ich war ganz schön unsicher und dankbar über jede Unterstützung. Aber jetzt nach einem Monat habe ich irgendwie das Gefühl, dass ich schon viel länger Mama bin. Ich habe alles gut im Griff“, verriet die TV-Schönheit im Gespräch mit der „Gala“.

Nazan Eckes mit ihrem Mann Julian Khol

Nazan Eckes kann sich auf ihren Mann verlassen

Jetzt, wo sich Nazan Eckes in ihrer neuen Rolle als Mutter immer besser zurechtfindet, hat die Kölnerin auch genügend Zeit, sich über die Feinheiten der Kindeserziehung Gedanken zu machen. So wünscht sich die Deutsch-Türkin nichts sehnlicher, als dass Lounis sowohl die deutsche als auch die türkische Sprache bereits von Kindesbeinen an erlernt. Aus diesem Grund spricht Nazan Eckes mit ihrem süßen Wonneproppen auch schon mal Türkisch: „Ich möchte, dass er sich bereits jetzt an den Sprachklang gewöhnt und zweisprachig aufwächst.“

Nazan Eckes: Ihr Julian ist eine große Hilfe

Dass sich Nazan Eckes bereits jetzt so gut in ihrem neuen Leben zurechtfindet, liegt allerdings auch an ihrem Ehemann Julian Khol, der die Moderatorin nach besten Kräften im Alltag unterstützt. „Er kann irre schnell und irre gut Windeln wechseln. Und das Beste: Während der Kleine bei mir beim Wickeln oft die Bude zusammenschreit, ist er bei Julian immer total ruhig. Er hat da offenbar mehr Feingefühl“, plauderte Nazan Eckes aus dem Nähkästchen. Angesichts dieser Unterstützung ist es nicht verwunderlich, dass die dunkelhaarige Schönheit bereits einen Schritt weiterdenkt: „Julian und ich wissen zwar noch nicht, wann es so weit sein soll – aber wir möchten auf jeden Fall mindestens noch ein zweites Kind.“

Mit einem derartigen Traummann an der Seite würde Nazan Eckes sicherlich auch eine Großfamilie mit links schmeißen. Wir freuen uns mit der hübschen Moderatorin und hoffen weiterhin auf regelmäßige Nachrichten aus dem Mutterschutz.

Bildquelle: © Getty Images / Sascha Steinbach


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?