Kelly Osbourne in der Gummizelle!

Die Osbournes mögen eine eher ungewöhnliche Familie sein, doch eines kann man ihnen nicht nachsagen: Mangelnden Familiensinn. Die gegenseitige Fürsorge nimmt bisweilen sogar merkwürdige Züge an. So verriet Kelly Osbourne jetzt, dass ihre Mutter sie zu Erziehungszwecken sogar schon in eine Gummizelle gesteckt habe.

Der Hintergrund der eigenwilligen Erziehungsmaßnahme für Kelly Osbourne ist indes ein eher trauriger: „Ich war sieben Mal im Entzug und zwei Mal in der Psychiatrie“, so Kelly Osbourne in der Septemberausgabe der britischen Cosmopolitan. „Meine Mutter steckte mich sogar mal in eine Gummizelle um mir Angst zu machen“, berichtet Kelly Osbourne weiter, „aber ich habe es einfach ausgesessen, bis sie einsah, dass das nichts bringen würde.“

Kelly Osbourne bei den Young Hollywood Awards

Kelly Osbourne und ihre Familie halten zusammen.

Kelly Osbourne war aber keineswegs der einzige Problemfall im Hause Osbourne: Der heute 64-jährige Ozzy Osbourne konsumierte bis zur Geburt seiner Tochter 20 Jahre lang exzessiv Drogen und auch Kellys Bruder Jack Osbourne wurde bereits mit 17 Jahren wegen seiner Drogensucht behandelt.

Kelly Osbourne hält zu ihrer Familie

Dass Kelly Osbourne und ihre Familie zusammenhalten, komme was wolle, bewiesen sie aber nicht nur im Zusammenhang mit Drogen. So kümmerte sich Kelly Osbourne vor rund zehn Jahren aufopferungsvoll um ihre an Krebs erkrankte Mutter Sharon – und nahm dafür auch Karriererückschläge in Kauf. „Ich hatte die Wahl: Karriere oder die vielleicht letzten Tage im Leben meiner Mutter gemeinsam mit ihr verbringen“, erinnert sich die 28-Jährige. Die Wahl fiel Kelly Osbourne aber nicht schwer: „Ich sagte ‚Auf Wiedersehen Karriere, hallo Mutter.’ Ich war 24 Stunden am Tag die Krankenschwester für meine Mutter.“

Man kann von den Osbournes halten was man will, aber so wie Kelly Osbourne sich rührend um ihre Mutter Sharon gekümmert hat, konnte sie sich auch immer auf ihre Familie verlassen. Rock’n’Roll und Familienzusammenhalt – was will man mehr?

Bildquelle: gettyimages / Kevin Winter


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • poetenbarbie am 07.08.2013 um 16:09 Uhr

    Naja, man kann sich "Familienzusammenhalte" auch schön reden - Kelly Osbourne und ihre Sippe sind doch alle Drogenfreunde, ganz ehrlich!

    Antworten
  • waterlillie am 07.08.2013 um 15:20 Uhr

    Schon ne krasse Maßnahme, seine Tochter in eine Gummizelle einzusperren. Naja, scheinbar hat's ja was gebracht. Kelly Osbourne ist ja clean

    Antworten