Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kalorien Kichererbsen: Was steckt in der kleinen Hülsenfrucht?

Vegan

Kalorien Kichererbsen: Was steckt in der kleinen Hülsenfrucht?

Kichererbsen werden in der veganen Küche vielfältig verwendet. Doch wie viele Kalorien haben Kichererbsen? Ob als Falafel oder als Hummus – sie sind schließlich super lecker. 

Kalorien von Kichererbsen: Das steckt drin

Kichererbsen besitzen den Ruf, sehr gesund zu sein. In 100 Gramm stecken ganze 353 Kalorien. Das sieht auf den ersten Blick viel aus, zeigt aber nicht die ganzen hochwertigen Nährstoffe, die sich in der Kichererbse befinden. Mit einem Eiweißanteil von 20 Gramm pro 100 Gramm ist die Hülsenfrucht ein toller Eiweißlieferant für die vegetarische und vegane Ernährung. Eiweiß sorgt für einen guten Muskelaufbau und stabilisiert die Knochen. Darüber hinaus punktet der hohe Anteil an Ballaststoffen mit einem langen Sättigungsgefühl und einem niedrigen Blutzuckerspiegel. Heißhungerattacken bleiben aus. Der Cholesterinspiegel senkt sich und das Herz-Kreislauf-System wird positiv unterstützt. 

Kalorien pro 100 g Kichererbsen

  • Energie: 353 kcal / 1,479 KJ
  • Fett: 7 g
  • Kohlenhydrate: 45 g
  • Eiweißanteil: 20 g
  • Ballaststoffanteil: 14,8 g

Schau dir in unserer Bildergalerie an, wie du deinen CO2-Fußabdruck mit den richtigen Lebensmitteln verbessern kannst:

CO2-Fußabdruck: Die Top & Flop Lebensmittel für die Umwelt

CO2-Fußabdruck: Die Top & Flop Lebensmittel für die Umwelt
Bilderstrecke starten (13 Bilder)

Kalorien einer Portion Kichererbsen (60 g)

  • Energie: 212 kcal / 887 kJ
  • Fett: 4,2 g
  • Kohlenhydrate: 27 g
  • Eiweißanteil: 12 g
  • Ballaststoffanteil: 8,9 g

Kauf- und Lagerungstipps für Kichererbsen

Kichererbsen können als Konserve oder getrocknet gekauft werden. Getrocknete Kichererbsen müssen aufwendig zubereitet werden, weswegen viele lieber auf Kichererbsen im Glas oder der Dose setzen. Das ist jedoch Geschmackssache. Beide Arten der Kichererbsen eignen sich sehr gut zur Lagerung. Bei den vorgekochten Kichererbsen kannst du dich am Mindesthaltbarkeitsdatum orientieren. Auch wenn dies einmal überschritten ist, heißt das aber nicht, dass die Kichererbsen schlecht sind. Es ist eher als Empfehlung anzusehen, sodass du dich auf deinen Geschmacks- und Geruchssinn verlassen kannst. Trockene Kichererbsen sind bis zu zwei Jahre haltbar. Hast du die Kichererbsen einmal gekocht oder die Konserve geöffnet, solltest du sie schnell aufbrauchen. Zwei bis drei Tage sind sie haltbar und können zu verschiedenen Gerichten weiterverarbeitet werden. 

Kichererbsen sind gesund. Nicht nur für Veganer und Vegetarier sind sie eine gute Eiweißquelle. Ihre Ballaststoffe halten lange satt und helfen beim Abnehmen. Mit 353 Kalorien pro 100 Gramm überzeugen sie auf ganzer Linie. Finde auch heraus, ob Keimöl gesund ist und wie viele Kalorien in der Avocado stecken.

Lebst du gesund?

Bildquelle:
Pixabay/Engin_Akyurt

Hat dir "Kalorien Kichererbsen: Was steckt in der kleinen Hülsenfrucht?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich