Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kalorien von Grießbrei: Das steckt in der süßen Milchspeise

Kalorien-Check

Kalorien von Grießbrei: Das steckt in der süßen Milchspeise

Ein echter Klassiker: Grießbrei. Der gekochte Brei wird gerne mit süßen Beilagen gegessen. Wie viele Kalorien Grießbrei hat, erfährst du in unserem Artikel.

Grießbrei: Ein süßer Klassiker mit Tradition

Grießbrei ist eine leckere Süßspeise und vielen von uns seit der Kindheit bekannt. Am liebsten wird der weiße Brei mit süßen Zutaten, wie Zimt, Zucker oder auch Marmelade verzehrt. Da Grieß saisonunabhängig ist und auch Milch und Zucker meist im heimischen Vorratsschrank zu finden sind, ist Grießbrei ein günstiges und gleichzeitig nahrhaftes Essen. Traditionell wird Grießbrei mit Weichweizengrieß, (leicht gesalzener) Milch, Wasser und etwas (Vanille-)Zucker zubereitet. Grundsätzlich schmeckt Grieß mild und wird daher gerne mit Zimt, Trockenfrüchten, frischem Obst oder Apfelmus getoppt. Außerdem ist Grießbrei als Babynahrung sehr beliebt.

Kalorien von Grießbrei (100 g)

  • Kalorien: 105 kcal / 440 KJ
  • Eiweiß: 3,7 g
  • Fett: 2,9 g
  • Kohlenhydrate: 16,0 g
  • Ballaststoffe: 0,0 g

Kalorien von einer Portion Grießbrei  (circa 180 g)

  • Kalorien: 189 kcal / 792 KJ
  • Eiweiß: 6,7 g
  • Fett: 5,2 g
  • Kohlenhydrate: 28,8 g
  • Ballaststoffe: 0,0 g

Nährwerte von Grießbrei

Weichweizengrieß entsteht beim Mahlen von Weizen. Das Getreide ist zwar kalorienintensiv, aber trotzdem gut verdaulich. Zudem ist Grieß reich an Vitamin B3, das für einen guten Stoffwechsel sorgt. Mit 6,7 g Eiweiß pro Portion Grießbrei, kommt die Süßspeise auf eine vergleichsweise hohe Menge an Protein. Die Kombination aus Grieß und Milchprodukten liefert deinem Körper viel Eiweiß, das für den Muskelaufbau und deren Erhalt essentiell ist. Als Sportler*in solltest du Grieß jedoch nur in Maßen genießen, da eine Portion Grießbrei wuchtige 28,8 g Kohlenhydrate hat. Um das Gericht möglichst gesund zuzubereiten, solltest du deinen Grießbrei mit wenig Zucker und Sahne kochen, dafür aber mit frischem Obst, Nüssen oder Müsli kombinieren. Falls du dich vegan ernährst, dann kannst du die beliebte Milchspeise auch mit leckerer Erbsenmilch zubereiten.

Grießbrei ist nicht gerade kalorienarm, schmeckt aber einfach super lecker. Wenn du ihn dir ab und zu gönnst, dann schadet er deiner sportlichen Figur kaum. Grießbrei ist nicht dein Ding, Milchreis aber schon? In unserem Artikel kannst du nachlesen, mit wie vielen Kalorien Milchreis um die Ecke kommt. 

21 geniale Hacks, damit veganes Essen nicht fad schmeckt

21 geniale Hacks, damit veganes Essen nicht fad schmeckt
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

Bildquelle:
Pixabay/Angelica Vaihel

Hat dir "Kalorien von Grießbrei: Das steckt in der süßen Milchspeise" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich