Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kalorienverbrauch Golf: Spiele dich fit!

Sehr gesund

Kalorienverbrauch Golf: Spiele dich fit!

Golf erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Auch viele junge Menschen gehen diesem Sport nach. Wir verraten dir, wie hoch der Kalorienverbrauch beim Golf ist.

Aus diesen Gründen verbrennst du Kalorien beim Golf

Einige Sportmediziner machen bereits seit langer Zeit darauf aufmerksam, dass Golf nicht nur Spaß macht, sondern auch der Kalorienverbrauch recht hoch ist. Die meisten Kalorien verbrauchen die Sportler bei der sogenannten „Walking round“, die Strecke, die du während des Golfens zurücklegst. Eine durchschnittliche 18-Loch-Runde dauert in etwa 4 bis 4,5 Stunden. Verzichtest du an dieser Stelle auf einen Golf Caddy und gehst zu Fuß, kann ein hoher Kalorienverbrauch erreicht werden. Prinzipiell gilt: Umso hügeliger und weiter die Laufstrecke, desto mehr Pfunde purzeln auch! Weitere Kalorien verbrennst du bei den folgenden Aktivitäten:

  • Anstrengende Pre-Shot-Routine: Auch beim Aufwärmen können schon einige Kalorien schmelzen
  • Konzentrationsphase
  • Schwung/Technik: Je fitter du bist, desto präziser wird auch der Schläger geschwungen. Um ein guter Golfer beziehungsweise eine gute Golferin zu werden, ist eine ausgefeilte Technik unabdingbar. Das Training dürfte dich ordentlich ins Schwitzen bringen.

Die Ziele, Platzreife zu erlangen und die eigene Spielstärke (Handicap) nach und nach zu verbessern, sind gute Motivationen, um sich beim Golf so richtig reinzuhängen.

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Golf?

Abhängig von Geschlecht, Größe, Gewicht, Gehtempo und der Topografie des Platzes verbrauchst du bei dem Sport etwa 250 bis 350 Kalorien pro Stunde. Bei einer durchschnittlichen 18-Loch-Runde kann davon ausgegangen werden, dass zwischen 1000 und 1500 Kalorien dem Erdboden gleichgemacht werden. Zudem führt regelmäßiges Golfen zu einer erhöhten Sauerstoffaufnahme und zu verbesserten Blutdruckwerten.

Wer glaubt, dass Golf lediglich ein Sport für Senioren wäre, hat sich geschnitten. Auch jungen Leuten bereitet die Sportart große Freude. Bei einer durchschnittlichen Runde ist der Kalorienverbrauch ziemlich hoch. Das macht Golf zu einer attraktiven Sportart, die du unbedingt mal ausprobieren solltest!

Lebst du gesund?

Frage 1 von 8

Machst du regelmäßig Sport?

Bildquelle:
Getty Images/ Wand_Prapan

Hat Dir "Kalorienverbrauch Golf: Spiele dich fit!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich