Paris, France - April 21, 2016: Courier enters DHL yellow delivery van after delivering the on time delivering package parcel
Diana Heuschkelam 27.11.2017

Was für eine verrückte Verwechslung! Ein Münchener DHL-Kunde erwartet ein Retoure-Paket mit Schuhen, die eine Kundin seines Schuhgeschäfts zurücksenden wollte. Als das Paket ankommt, befindet sich darin aber nicht die retournierte Ware, sondern etwas völlig anderes: eine Samenspende. Wie konnte es zu diesem Paket-Fauxpas kommen?

Etwa einen Meter hoch sei der Karton gewesen, den der Münchener Schuhverkäufer in Empfang nahm. „Es sah wirklich gefährlich aus. Ich dachte kurz an eine Bombe oder explosive Flüssigkeiten“, erzählt er im Interview mit „Bild.de“. „Achtung Gefahrengut! 175 Grad Celsius. Flüssiger Stickstoff!“ soll auf dem Paket gestanden haben. Nicht unbedingt die Art von Verpackung, mit der man rechnet, wenn man eine Lieferung mit Schuhen erwartet.

Niemand weiß, wie es zu der Verwechslung kam

Beim Öffnen des Pakets stellt sich heraus, dass sich darin eine menschliche Samenspende befindet, die aus einer dänischen Samenbank stammt. Als Absenderin des Pakets soll darauf trotzdem der Name der Kundin des Schuhgeschäfts vermerkt gewesen sein, die jedoch beteuert, nichts mit dem Sperma-Paket zu tun zu haben. „Bei uns ist die Familienplanung abgeschlossen. Schuhe haben wir zurückgeschickt, aber eine Samenspende wäre uns neu“, soll sie gegenüber „Bild.de“ gesagt haben. Auch der Paketlieferdienst DHL selbst soll vor einem Rätsel stehen und bisher keine Erklärung für die Verwechslung haben.

Eine wirklich eigenartige Geschichte – wir sind gespannt, ob sich in den nächsten Tagen noch herausstellt, wie das Sperma-Paket mit dem falschen Absender in einem Münchener Schuhgeschäft landen konnte. Und irgendwo in Deutschland müsste wohl nun die eigentliche Bestellerin des Spermas ungeduldig werden, weil sie auf das nötige Erbmaterial für ihre Familienplanung wartet.

Bildquelle:

iStock.com/AndranHancu, Giphy.com


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?