Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Buzz Topics
  3. Lebensgefahr: Norovirus in Tiefkühl-Himbeeren

Aus Polen

Lebensgefahr: Norovirus in Tiefkühl-Himbeeren

Warnung an alle Früchte-Liebhaber: Finger weg von Tiefkühl-Obst! Das Europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel warnt: In Lebensmittelproben von tiefgekühlten Himbeeren wurde das gefährliche Norovirus entdeckt.

Auf der Website vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit steht: Die gefährlichen Himbeeren kommen aus Polen. Sie wurden in mehrere europäische Länder geliefert, darunter leider auch Deutschland. Kontrolleure sehen eine ernsthafte Bedrohung beim Verzehr dieser Himbeeren.

Lebensgefahr durch TK-Himbeeren aus Polen

Bisher konnte noch nicht geklärt werden, ob die Norovirus-Himbeeren tatsächlich in Deutschland in Umlauf geraten sind. Obwohl man die Viren bei 90 Grad Celcius abtöten kann, raten wir dir davon ab, in nächster Zeit einen leckeren Smoothie mit TK-Himbeeren zu mixen.

Was sind das Norovirus?

Mit diesen Viren ist wirklich nicht zu spaßen: Eine Norovirus-Infektion erkennst du an Symptomen wie Durchfall und heftigem Erbrechen. Für Kleinkinder und Senioren können die Erreger lebensgefährlich sein. Wenn du unter diesen Symptomen leidest, sorge dafür, dass du viel Wasser trinkst. So verhinderst du, dass du dehydrierst. Wenn es dir richtig schlecht geht, solltest du schnell einen Arzt aufsuchen!

Achtung: Eine Norovirus-Infektion ist ansteckend. Die Krankheitserreger können an Türgriffen oder ähnlichen Dingen haften bleiben und auf diesen Weg schnell über die Hände in deinen Mund gelangen. Vermeide bei einer Infektion besser direkten Körperkontakt und schüttel erstmal niemandem die Hand. 

Bildquelle: iStock/Alesikka

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: