Saudische Frauen müssen keinen Gesichtsschleier mehr tragen.
Helena Serbentam 22.03.2018

Das Königreich Saudi Arabien erlaubt Frauen, ohne Schleier und Kopfbedeckung auf die Straße zu gehen. Das erklärte der Kronprinz des Landes letzte Woche. Er hat bereits in den letzten Monaten dafür gesorgt, dass saudischen Frauen mehr Rechte zustehen.

Mohammed bin Salman (32), der saudische Kronprinz, ist zwar noch nicht der Herrscher des Landes, gilt aber schon seit einigen Monaten als starker Mann im Staat. Und er hat seine Macht genutzt, um Frauen mehr Rechte zu zusprechen: So dürfen sie sich auf sein Wirken seit Mai 2017 politisch engagieren, im September wurde es ihnen gestattet Auto zu fahren und im Dezember wurde das 35-jährige Verbot ins Kino zu gehen aufgehoben. Salman gilt daher als weltoffen und reformfreudig. Wie CBS am 19. März berichtete, will Salman jetzt auch die Schleierpflicht für Frauen abschaffen.

Kronprinz Mohammed bin Salman will die Schleierpflicht abschaffen.

Kronprinz Mohammed bin Salman will die Schleierpflicht abschaffen.

“Wir sind alle Menschen”

Bisher wurden die Frauen in Saudi-Arabien von Religionswächtern dazu angehalten, das lange, schwarze Gewand Abaja und den Gesichtsschleier Niqab zu tragen. In einem Gesetz ist dies jedoch nicht festgehalten. Daher ist es nun leicht für Salman, diese moralische Vorschrift abzuschaffen. Er bestätigte CBS, dass Männer und Frauen in seinen Augen gleich seien, weil „wir alle Menschen sind“.

Saudi-Arabien ist ein muslimisches Land. Dass die Kleidervorschriften sich daher am Koran orientieren, ist nichts Ungewöhnliches. Im Koran steht, dass sich sowohl Männer als auch Frauen dezent kleiden sollen. Für Frauen ist zudem eine leichte Kopfbedeckung vorgesehen. Die Kleiderempfehlung ist in sandigen, heißen Wüstenregionen von Vorteil, um Haare, Haut, Augen und Mund vor Sand und Hitze zu schützen. Nichtsdestotrotz entwickelten viele muslimische Länder im Laufe der Jahrhunderte strenge Kleidungsvorschriften – insbesondere für Frauen.

Der Niqab verdeckt das Gesicht.

Der Niqab verdeckt das Gesicht.

Ein großer Schritt für alle Saudis

Für uns mag diese Veränderung nur ein kleines Zugeständnis im Rahmen der Menschenrechtsdebatte in Saudi Arabien sein. Doch für saudische Frauen sind diese Veränderungen sehr wichtig. Sie erlangen nun Rechte, die ihnen als Menschen zustehen. Ganz Saudi-Arabien kann von ihrer Emanzipation kulturell und wirtschaftlich einen Nutzen ziehen. Das Land wird so natürlich auch als Urlaubsort für westliche Menschen attraktiver werden, da es sich nun weltoffener präsentiert. Diese Veränderung könnte den Saudis ebenfalls finanziell zu Gute kommen. Was denkst du über die Abschaffung der Schleierpflicht? Glaubst du, dass die Frauenrechte in Saudi-Arabien auf einem guten Weg sind? Erzähl es uns in den Kommentaren.

Bildquelle:

iStock/ramzihachicho,iStock/Leon Neal,iStock/mofles


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?