Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Waft Fringe: Der schönste Ponytrend für den Frühling & Sommer!

Passt zu jedem Gesicht

Waft Fringe: Der schönste Ponytrend für den Frühling & Sommer!

Lust auf ein Frisuren-Upgrade? Egal, ob deine Haare gerade richtig lang sind, nur bis zur Schulter reichen oder du einen Bob rockst: Mit dem „Waft Fringe” verleihst du jedem Haarstyle ein stylishes Update!

Hierbei handelt es sich nämlich um einen Ponytrend, der sich mit unterschiedlichen Haarlängen und auch Gesichtsformen kombinieren lässt. Übersetzt heißt „Waft Fringe” so viel wie „Wehender Pony”, was ihn auch schon gut beschreibt: Er ist lang und locker geschnitten, umspielt also seitlich sanft das Gesicht, statt akkurat auf einer Länge über den Augenbrauen zu liegen. Die wohl berühmteste „Waft Fringe”-Vertreterin stammt übrigens aus den 1970ern: Farrah Fawcett!

2021 wird ihr ikonischer Look allerdings neu aufgelegt und wirkt durch etwas weniger aufgeplustertes Volumen frischer. Statt XXL-Föhnwelle wird der extra lange, stufige Pony nämlich nur leicht in Form geföhnt bzw. mit Stylinggeräten geformt, sodass er genau so liegt, wie du es für dich am passendsten findest. Besonders gut passt zum „Waft Fringe” ein Mittelscheitel, mit dem man die Hommage an den originalen 70s-Look nochmal unterstützt.

Von der Länge ist er, wie bereits erwähnt, definitiv länger als viele andere Pony-Varianten, stattdessen gleicht er einer etwas luftigeren Variante des Gringe-Ponys. Durch die Überlänge lässt er sich prima auf unterschiedliche Weisen stylen.

Doch wie schafft man es, dass der „Waft Fringe” auch nach dem Friseurbesuch noch hübsch fällt und nicht kreuz und quer in alle Richtungen absteht? Wir verraten es dir!

Video-Tipp: Das sind die schönsten Alltagsfrisuren für jeden Haartyp ...

Mit diesen Stylingtools zauberst du dir den aller schönsten „Waft Fringe”

Wichtig zu wissen, bevor du dir überhaupt diesen besonderen Pony schneiden lässt: Er erfordert definitiv genauso viel, wenn nicht gar mehr Stylingaufwand als klassische Ponys. Während du diesen oft lediglich über eine Rundbürste föhnst oder mit einem Glätteisen in die immer gleiche Form bringst, gibt es beim „Waft Fringe” ein paar Kleinigkeiten zu beachten:

  • Entscheide dich für einen Komplett-Look! Lust auf wunderschöne Beach Waves? Dann sollte auch dein „Waft Fringe” gewellt sein und sich in den Wellenlook integrieren (Stichwort: Curly Fringe!). Oder soll es lieber Sleek Hair werden? Dann glätte deinen Pony und lass ihn als Extrastufe locker um dein Gesicht fallen. Übrigens: Sollten deine Haare ordentlich durchgestuft sein, kreierst du mit ihnen in Kombination mit dem „Waft Fringe” einen tollen Shag!
  • Beachte dein natürliches Haarvolumen! Hast du eher dicke Haare? Dann föhne den Pony nicht zu voluminös, sondern lass ihn soft dein Gesicht umspielen, entweder geglättet oder nur mit sanfter Welle, für die du ebenfalls das Glätteisen verwenden kannst. Du hast feines Haar? Dann kannst du ruhig für ein bisschen mehr Volumen in deiner Frisur sorgen, dafür eignet sich dieser Pony besonders gut! Allerdings sollte auch der Rest deiner Haare einen kleinen Push mit Schaumfestiger, der Rundbürste oder dank ein bisschen Hilfe vom Lockenstab bekommen.
  • Fixiere deinen „Waft Fringe”! Hast du den extralangen Pony genau in die Form gebracht, die dir gefällt? Dann sorge dafür, dass er auch dort bleibt! Am besten ist ein klassisches Haarspray-Finish. Auch eine kleine (!) Menge Haarwachs kann helfen, einzelne Strähnen zurechtzuziehen und zu fixieren.

Die passenden Produkte, mit denen du deinen „Waft Fringe” unter Kontrolle kriegst und wunderschön stylen kannst, haben wir hier für dich gefunden:

Wie gefällt dir der „Waft Fringe”? Findest du die Neuauflage des schwungvollen 70s-Ponys schöner als akkurate, kurze Pony-Varianten? Verrate uns deine Meinung gern in den Kommentaren!

So unterschiedlich sehen diese Stars mit und ohne Pony aus!

So unterschiedlich sehen diese Stars mit und ohne Pony aus!
BILDERSTRECKE STARTEN (30 BILDER)
Bildquelle:

IMAGO / Runway Manhattan

Hat dir "Waft Fringe: Der schönste Ponytrend für den Frühling & Sommer!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich