Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Diesen Herbst lieben wir die Haarfarbe „Dirty Brunette“

Forever summer

Diesen Herbst lieben wir die Haarfarbe „Dirty Brunette“

Im Sommer waren es „Tequila Sunrise“, „High Neutral Blonde“ und „Buttercup Blonde“. Zum Herbst ist es jetzt aber ein neuer Haarfarbentrend, der uns begeistert. Brownies aufgepasst, „Dirty Brunette“ ist die Farbe, um die sich jetzt alles dreht.

Während die Haare im Sommer ohnehin von der Sonne aufgehellt werden, setzen Brünette und Blondinen im Herbst und Winter meist auf eine etwas dunklere Nuance. Doch diesen Herbst wird alles anders. Statt deine braunen Haare winterfest zu machen und dunkel zu tönen, verlängert der Haarfarbentrend Dirty Brunette den Sommer optisch.

Dirty Brunette: Das macht die Trendhaarfarbe im Herbst aus

Während im Herbst bei Brünetten sonst dunkle Schokotöne oder Rotnuancen angesagt sind, setzt der Trend Dirty Brunette auf eingebaute Blondenuancen. Diese lockern die braunen Haare auf und sorgen für einen frischen – immer sommerlichen – Touch. Basis für den Look ist ein warmer Braunton, keine kühle aschige Nuance. Danach wird das Haar so bearbeitet, dass lediglich blonde Highlights gesetzt werden, die den Braunton etwas verschwimmen lassen.

Hier sollte darauf geachtet werden, dass der Blondton zu dem Braun der restlichen Haare sowie zum Hautton passt. So wirkt der Look insgesamt harmonisch und natürlich. Außerdem sollten die Strähnchen nicht schon am Ansatz gesetzt, sondern in die Längen gearbeitet werden. Für ein perfektes Ergebnis empfehlen wir daher, den Trend beim Profi färben zu lassen und nicht selbst zu experimentieren. Natürlich kommt es nach dem Friseurbesuch aber auch auf deine Hilfe an. Blondierte Haare brauen schließlich immer ein besonderes Extra an Pflege.

Hier findest du die richtigen Produkte, um deine gefärbte Haare zu pflegen: 

Übrigens: Was das Styling angeht, wirkt das Dirty Brunette am schönsten, wenn die Haare leicht gewellt werden. So wirken die blonden Highlights noch weicher und die Haare bekommen einen tollen Glanz. Natürlich kannst du den Trend aber auch mit glatten Haaren tragen.

Welche Trendfrisur solltest du unbedingt ausprobieren?
Welche Trendfrisur solltest du unbedingt ausprobieren?
QUIZ STARTEN
Bildquelle:

Getty Images /Jeremy Moeller

Hat Dir "Diesen Herbst lieben wir die Haarfarbe „Dirty Brunette“" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich