Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Süßkartoffel-Toast: Der Low-Carb-Foodtrend erobert Social Media

Vegan & glutenfrei

Süßkartoffel-Toast: Der Low-Carb-Foodtrend erobert Social Media

Über aktuelle Foodtrends freuen wir uns immer, über richtig leckere natürlich besonders. Süßkartoffel-Toast wird weltweit auf Social Media gefeiert, und das ist mehr als berechtigt. Der Low-Carb-Foodtrend ist gesund, vegan, glutenfrei und super einfach zu machen. Und natürlich: einfach unglaublich lecker!

Süßkartoffel-Toast: Der Low-Carb-Snack für zwischendurch

Zum Frühstück mit Eiern, mittags als Beilage oder zwischendrin mit süßem Belag: Toast gehört für viele in der alltäglichen Ernährung einfach dazu. Lecker schmeckt das lockere Brot zwar, aber in Sachen Carbs schlägt es ganz schön zu Buche. Meist enthält es hauptsächlich Weizenmehl, worauf viele eigentlich lieber verzichten würden. Der Foodtrend, der gerade auf TikTok, Instagram & Co. gefeiert wird, löst das klassische Toastbrot ab und steht ihm in absolut nichts nach! Süßkartoffel-Toast ist einfach wie genial, hat wenige Kalorien, ist super gesund und dabei auch noch richtig lecker. Was will man mehr?

Um einen Süßkartoffel-Toast selberzumachen, brauchst du keine lange Liste an Zutaten. Sondern nur eine Zutat: Süßkartoffeln. Na gut, und einen Toaster.

So einfach kannst du Süßkartoffel-Toast selber machen

Wenn du also einen Toaster und eine Süßkartoffel zu Hause hast, steht der Sache nichts mehr im Weg. Beim Einkaufen solltest du darauf achten, dass die Süßkartoffel möglichst groß und kugelig ist, dann fällt die Zubereitung von Süßkartoffel-Toast besonders leicht.

So geht’s:

  1. Wasche die Süßkartoffel gründlich oder schäle sie bei Bedarf. Schneide die Kartoffel dann in circa 1 cm dicke Scheiben. Mit den Scheiben hast du auch schon deine Toasts.
  2. Die gesunden Toast-Scheiben steckst du nun wie gewohnt in den Toaster. Diesen stellst du am besten auf eine recht hohe Stufe, aber behalte die Sache auf jeden Fall im Auge. Je nach Bräunungsgrad kannst du die Scheiben auch mehrfach toasten, bis sie dir optisch zusagen.
  3. Nun kannst du deine Toastscheiben nach Lust und Laune belegen.

Die besten Toppings für Süßkartoffel-Toast: 3 Rezepte

Grundsätzlich kannst du deinen Süßkartoffel-Toast genauso belegen, wie du auch getoastete Brotscheiben belegen würdest. Auch hier passen sowohl herzhafte als auch süße Toppings wirklich hervorragend. Wir haben schon viel ausprobiert und schwören auf diese 3 Kombinationen:

#1 Avocado & Ei

Du liebst Avocado, Ei, und die Kombi aus beidem? Dann solltest du diese Toppings auf jeden Fall mal auf deinem Süßkartoffel-Toast ausprobieren. Für die perfekte Kreation brauchst du:

  • ein Ei, pochiert
  • eine reife Avocado
  • Frischkäse
  • Senf
  • Honig
  • Schnittlauch
  • Pfeffer & Salz

So geht’s:

Verrühre etwas Frischkäse mit ein wenig Senf und ein wenig Honig und würze die Creme mit Pfeffer und Salz. Diesen köstlichen Frischkäse schmierst du auf deinen Süßkartoffel-Toast. Die geschnittene Avocado bildet die nächste Lage, am Schluss legst du vorsichtig das pochierte Ei auf den Toast. Garniere das Ganze mit Schnittlauch und etwas Meersalz und fertig ist das perfekte Frühstück!

Tipp: Statt pochierten Eiern kannst du auch Cloud Eggs als Topping verwenden!

#2 Schoko & Banane

Diese süße Variante ist gefährlich, denn sie schmeckt unverschämt gut und macht leider etwas süchtig. Diese Zutaten brauchst du dazu:

  • Mandelmus
  • Banane
  • Schoko-Creme
  • Granatapfelkerne
KoRo - Mandelmus Braun 500 g - 100 % Mandeln ohne Zucker und Salz
KoRo - Mandelmus Braun 500 g - 100 % Mandeln ohne Zucker und Salz

So geht’s:

Zunächst streichst du deinen fertigen Süßkartoffel-Toast mit etwas Mandelmus ein. Dann belegst du ihn mit dünnen Bananenscheiben. Zum Schluss träufelst du eine Schoko-Creme oder -Sauce deiner Wahl darüber und streust einige Granatapfelkerne über alles.

#3 Fresh & Fruity

Dieses Rezept ist perfekt, wenn man sich nicht ganz sicher ist, ob es süß oder eher salzig sein soll – denn hier bekommst du beides. Diese Zutaten brauchst du:

  • Körniger Frischkäse
  • Marmelade
  • Meersalz

So geht's:

Bestreiche deinen Toast mit dem körnigen Frischkäse. Wenn er nicht schon ohnehin gesalzen ist, kannst du etwas Meersalz darüber streuen. Dann träufelst du mit einem Esslöffel Marmelade deiner Wahl darüber. So schmeckt der Süßkartoffel-Toast nicht nur frisch und leicht salzig, sondern auch schön fruchtig und süß.

Nicht alle Foodtrends klingen schon auf Anhieb so lecker wie Süßkartoffel-Toast:

18 verrückte Foodtrends, die einfach nur köstlich sind

18 verrückte Foodtrends, die einfach nur köstlich sind
BILDERSTRECKE STARTEN (19 BILDER)

Wir lieben einfach Süßkartoffel-Toast! Der Foodtrend wird zumindest bei uns also keine Trenderscheinung bleiben, sondern hat schon einen festen Platz in unserem Alltag ergattert. Je nach Tagesform und Laune das passende Topping obendrauf– immer wieder ein Hochgenuss.

Bildquelle:

Getty Images/NelliSyr; Getty Images/jenifoto

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch