Ryan Gosling bereut sein Gesichtstattoo

Die Schönheit von Hollywood-Beau Ryan Gosling kann eigentlich nichts so schnell entstellen – nicht einmal ein Gesichtstattoo! Trotzdem schämt sich der Schauspieler jetzt für die Tätowierung, die er in seinem neuen Streifen trägt.

In „The Place Beyond the Pines“ spielt Ryan Gosling den stark tätowierten Bankräuber Luke, der sogar in seinem Gesicht Farbe trägt, die unter die Haut geht. Ryan Gosling konnte es wähden den Dreharbeiten allerdings nicht ertragen, sich selbst mit dem Gesichtstattoo zu sehen, wie er jetzt gesteht.

Ryan Gosling im Anzug

Ryan Gosling schämte sich am Set seinen neuen Filmes.

Das Gesichtstattoo war zu viel und ich bereute es“, verrät Ryan Gosling im Interview mit „FlicksandBits.com“. „Ich ging zu [Regisseur] Derek [Cianfrance] und sagte: `Ich kann das nicht, das ist lächerlich.` Und er sagte: `Naja, in diesem Film geht es um Konsequenzen, also musst du jetzt für das bezahlen, was du getan hast. Du musst es den ganzen Film lang behalten`“, fügt Ryan Gosling hinzu.

Ryan Gosling schämte sich am Set

Der Frauenschwarm konnte sich laut eigerner Ausagen zwar nicht „im Spiegel ansehen“, doch es scheint, als ob Ryan Gosling seinem Gesichtstattoo am Ende doch noch etwas Positives abgewinnen konnte. „Es war mir einfach peinlich. Aber ich denke, dass das nichts gewesen wäre, das ich hätte schauspielern können und es war etwas, das zu einem sehr wichtigen Teil des Charakters Lukes wurde. Dieses Gefühl von Scham, von Bedauern, davon, etwas zu werden, das man nicht ändern konnte“, erklärt der 32-jährige Frauenschwarm. Die Tätowierungen seines Charakters schaffen es laut Ryan Gosling gekonnt, seine Situation widerzuspiegeln. „Er ist niemand, der bis in die Zukunft oder zu den Konsequenzen seiner Handlungen gedacht hat“, erklärt der Freund von Hollywood-Sexbombe Eva Mendes, die ebenfalls in „The Place Beyond the Pines“ vor der Kamera stand.

Wir sind uns sicher: Ein hübsches Gesicht kann nichts entstellen! Deshalb freuen wir und auch schon darauf, wenn der neue Streifen mit Ryan Gosling am 20. Juni in die Kinos kommt.


Bildquelle: gettyimages / Stephen Lovekin


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Fashiongirl92 am 02.04.2013 um 13:10 Uhr

    Ryan Gosling kann sogar ein Gesichtstattoo tragen 😉

    Antworten