Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kalorienverbrauch beim HIIT: So effektiv ist das Intervalltraining

Actionreich!

Kalorienverbrauch beim HIIT: So effektiv ist das Intervalltraining

Wer mal eben in kurzer Zeit richtig viele Kalorien verbrennen möchte, ist beim HIIT an der richtigen Adresse. Doch wie hoch ist der Kalorienverbrauch wirklich?

Was ist HIIT?

Viele Fitness-Profis haben schon erkannt, dass HIIT in Sachen Abnehmen, Fettverbrennung und Muskelaufbau wahre Wunder vollbringt. Nicht umsonst heißt HIIT ausgeschrieben “High Intensity Interval Training” – zu deutsch also “Intervalltraining mit hoher Intensität”. Beim HIIT kommst du stark ins Schwitzen und trainierst deinen ganzen Körper auf einem hohen Level.

Das High Intensity Interval Training ist ein super intensives Training, das das Fett schmelzen lässt und dich von Grund auf fit macht. Dafür ist aber einige Kraftanstrengung gefragt. Untrainierte oder Menschen mit körperlichen Problemen sollten vom HIIT Abstand halten. Für alle andere ist es ein sehr intensives Ganzkörpertraining, das extrem anstrengend ist.

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim HIIT?

Der Kalorienverbrauch beim HIIT ist sehr hoch. In einer Stunde können bis zu 900 Kalorien verbrannt werden. In einer halben Stunde macht das also 450 Kalorien, was extrem viel ist. Wenn du den Rat von Experten verfolgst, solltest du nur zwei bis drei Mal wöchentlich für 15 bis 30 Minuten trainieren. So kommst du zwar nie auf die 900 Kalorien pro Stunde, kannst aber allein in 10 Minuten rund 100 bis 160 Kalorien verbrennen. Durchschnittlich werden bis zu 15 Kalorien pro Minute verbrannt. Wie hoch dein tatsächlicher Kalorienverbrauch ist, kommt immer darauf an, wie deine körperliche Verfassung ist, wie viele Muskeln du schon hast und wie intensiv du das Training wirklich angehst. Das Tolle beim HIIT ist aber auch der Nachbrenneffekt, durch den du auch nach dem Training noch Kalorien verbrennst. Dieser hält bis zu 8 Stunden an. 

Trainiere mit dem High Intensity Interval Training

HIIT ist nichts für Anfänger, da für eine kurze Zeit eine wirklich hohe Belastung gegeben ist. Schnell kommst du an deine Grenzen, auch wenn du vorher gut trainiert warst. Aus diesem Grund sollte das HIIT nur zwei bis drei Mal pro Woche gemacht werden. 15 bis 30 Minuten reichen vollkommen aus, um fit zu werden und abzunehmen. Durch die hohe Belastung empfehlen Experten, sich wirklich an die geringen Trainingszeiten und -tage zu halten und sich nebenbei noch in einer anderen Sportart zu verausgaben. Wer es richtig macht, kann HIIT gut in den sportlichen Alltag integrieren. 

HIIT ist ein Training, das dich fordert und einen extrem hohen Kalorienverbrauch mitbringt. Du fühlst dich fit, baust deine Muskeln auf und lässt Fettpolster schmelzen – mehr kann man von einem Training nicht erwarten. 

7 einfache Übungen für einen flachen Bauch

7 einfache Übungen für einen flachen Bauch
Bilderstrecke starten (9 Bilder)

Bildquelle:
Gettyimages / Inside Creative House

Hat Dir "Kalorienverbrauch beim HIIT: So effektiv ist das Intervalltraining" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich