Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kalorienverbrauch Wandern: Wie effektiv ist der Outdoor-Sport?

Naturfreuden

Kalorienverbrauch Wandern: Wie effektiv ist der Outdoor-Sport?

Wandern ist gut für die Gesundheit und kann dir sogar beim Abnehmen helfen. Doch wie viele Kalorien verbraucht man beim Wandern und worauf ist zu achten?

Wandern ist nicht nur etwas für Naturliebhaber. Beim Spazieren über Stock und Stein oder in den Bergen tust du in vielerlei Hinsicht etwas für deine Gesundheit. Aber wusstest du, dass du dabei auch ziemlich viele Kalorien verbrennst und sogar abnehmen kannst? Wir verraten dir, wie du deinen Kalorienverbrauch bei diesem Outdoor-Sport noch steigern kannst und worauf du dabei achten solltest.

Wie viele Kalorien verbrauche ich mit einer Stunde Wandern?

Der Kalorienverbrauch beim Wandern ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig, zum Beispiel davon, wo und wie lange du wandern gehst. Als Richtwert lässt sich jedoch sagen, dass du beim Wandern rund 350 Kalorien pro Stunde verbrennen kannst. 

Wovon hängt der Kalorienverbrauch beim Wandern ab?

Der Kalorienverbrauch ist beim Wandern, wie auch bei allen anderen Sport- und Bewegungsarten, immer von verschiedenen Faktoren abhängig. Dazu gehören beispielsweise:

  • Körpergewicht
  • Körpergröße
  • körperliche Fitness
  • Gehtempo
  • Wanderroute
  • Gepäck (Schwere des Rucksacks)

Wie kann ich beim Wandern noch mehr Kalorien verbrauchen?

Du kannst deinen Kalorienverbrauch beim Wandern erhöhen, indem du zum Beispiel dein Tempo steigerst, auf längere Routen umsteigst oder Strecken mit mehr Steigung wählst. Je steiler die Strecke, desto mehr Kalorien verbrauchst du. Ein Fitness-Tracker kann dir helfen, deinen individuellen Kalorienverbrauch beim Sport im Auge zu behalten.

Was verbraucht mehr Kalorien: Wandern oder Joggen?

Es ist kaum überraschend, dass der Kalorienverbrauch beim Joggen besonders hoch ist. Aber wusstest du auch, dass du beim Wandern ähnliche viele Kalorien pro Stunde verbrauchst wie beim Laufen? Der Vorteil vom Wandern ist dabei, dass es sich im Gegensatz zum Joggen auch gut als Sport für Übergewichtige eignet. Diese verbrauchen aufgrund des höheren Gewichts in der Regel sogar noch mehr Kalorien dabei. Wenn es um den Kalorienverbrauch geht, ist es also egal, ob du lieber joggen oder wandern gehst. Wenn dir beides für den Anfang noch zu anstrengend ist oder du langsam wieder ins Wandern einsteigen möchtest, kann Walking eine gute Alternative sein.

Kann man beim Wandern abnehmen?

Beim Wandern kurbelst du deinen Stoffwechsel an und trainierst gleichzeitig deine Muskulatur, die dir wiederum bei der Fettverbrennung hilft. Das gezielte Training von Bein- und Pomuskulatur sowie von Rumpf und Armen bringt deinen Körper schnell in Form. Wenn du allerdings wirklich abnehmen möchtest, solltest du darauf achten, weniger Kalorien zu dir zu nehmen als du verbrennst. Daher solltest du neben ausreichend Sport und Bewegung auch auf eine kalorienarme Ernährung achten. Wenn du nach einer ausgiebigen Tour über Stock und Stein hungrig bist, haben wir für dich tolle Rezepte für ein kalorienarmes Abendessen, die garantiert satt machen!

Welche gesundheitlichen Vorteile hat das Wandern?

  • Wandern ist als Cardiotraining gut für das Herz-Kreislaufsystem und stärkt deine Ausdauer.
  • Es fördert die Durchblutung der Lunge und sorgt für ein größeres Atemzugsvolumen.
  • Mit dem Outdoor-Sport stärkst du außerdem Knochen, Sehnen, Bänder und Gelenke.
  • Durch die Bewegung an der frischen Luft verbesserst du die Gehirndurchblutung und kannst dein Immunsystem stärken.
  • Auch psychologisch vorteilhaft: Durch die Bewegung in der Natur wird vermehrt Kortisol ausgeschüttet. Dadurch bist du weniger gestresst!

Wandern ist ein effektiver Outdoor-Sport und hat positive Effekte für Körper und Geist. Durch den relativ hohen Kalorienverbrauch kann wandern dich sogar beim Abnehmen unterstützen. Als Anfänger solltest du deinen Körper jedoch nicht überfordern und langsam anfangen. Fordernd darf der Wanderausflug sein, aber bei schwerem Atmen oder Schwindelanfällen solltest du einen Gang zurück schalten. 

Lebst du gesund?

Bildquelle:
Unsplash/Holly Martenich

Hat dir "Kalorienverbrauch Wandern: Wie effektiv ist der Outdoor-Sport?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich