Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Hautpflege
  4. Fahle Haut bekämpfen: Tipps & Produkte für einen strahlenden Teint

Richtige Pflege

Fahle Haut bekämpfen: Tipps & Produkte für einen strahlenden Teint

1332822292

Während wir im Sommer meist einen frischen Teint haben, eben wie von der Sonne geküsst, kann unsere Haut in den Übergangsmonaten oder vor allem im Winter schnell ihre Strahlkraft verlieren. Doch auch mit genügend Sonne kann fahle Haut das Ergebnis sein, wenn wir uns nicht ausreichend um sie kümmern. Welche Produkte und Tipps gegen fahle Haut helfen, verraten wir dir hier.

Was ist eine fahle Haut?

„Warum habe ich fahle Haut?“, fragen sich viele von uns regelmäßig. Doch die Antwort ist nicht immer dieselbe. Dass unsere Haut müde und fahl aussieht, kann verschiedene Gründe haben. Dazu gehören alltägliche Einflüsse wie Schlafmangel oder erhöhter Stress, aber auch andere Faktoren können eine wichtige Rolle spielen.

Anzeige

Ursachen: Warum sieht meine Haut fahl aus?

  • Stress: Stress wirkt sich nicht nur negativ auf unsere Psyche aus, auch körperlich kann er sich widerspiegeln. Der Körper schüttet in solchen Situationen das Stresshormon Cortisol aus, das dafür sorgt, dass nur langsam neue Hautschichten gebildet werden können. Ein fahles Gesicht ist oft das Ergebnis.
  • Schlafmangel: Schlaf ist wichtig – das sieht man auch an der Haut! Wer ständig zu wenig Schlaf bekommt und müde ist, bei dem zeigen sich oft fahle Haut und Augenringe. Schließlich braucht der Körper die Ruhezeit, um sich zu regenerieren.
  • Falsche Ernährung: Auch eine unausgewogene Ernährung kann der Grund für fahle Gesichtshaut sein. Wenn du sehr fettig, zucker- oder salzlastig isst, wirkt sich das negativ auf deine Haut aus. Achte lieber darauf, besonders Obst und Gemüse mit Vitamin C zu dir zu nehmen, das Vitamin regt die Kollagenproduktion an und lässt deine Haut strahlen.
  • Eisenmangel: Wer einen Eisenmangel hat, sieht schnell schlapp und blass aus. Um das herauszufinden, kannst du beim Arzt ein Blutbild machen lassen. Neben Nahrungsergänzungsmitteln kannst du Eisen auch super über deine Nahrung aufnehmen.
  • Flüssigkeitsmangel: Wer zu wenig trinkt, sorgt im Zweifel dafür, dass auch die Haut müde aussieht. Daher: Immer schön Wasser zu dir nehmen!
  • Rauchen, Koffein & Alkohol: Dass Rauchen oder der übermäßige Konsum von Koffein und Alkohol nicht gesund sind, wissen wir. Alle drei Dinge können aber auch zu fahler Haut führen, da zum einen die Feuchtigkeit entzogen und zum anderen die Haut nicht mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird.
  • Falsche Pflege: Sogar deine Pflege selbst kann dazu führen, dass deine Haut müde aussieht, wenn du sie eben nicht richtig angehst und sich so alte Hautschüppchen bilden, die den Teint mattieren.
  • Schädliche Umwelteinflüsse: Abgase, zu trockene Heizungsluft und extreme Sonneneinstrahlung – alles Faktoren, die fahle Haut begünstigen.
  • Fahle Haut im Alter: Je älter man wird, desto mehr verlangsamt sich die Zellteilung – die Haut regeneriert sich nicht mehr so schnell. Außerdem verringert sich die Durchblutung und die Nährstoffversorgung. Das führt dazu, dass die Haut müder, blasser und fahler aussieht.

Fahle Hautfarbe? Auch Beauty-Öle können für einen frischen Teint sorgen. Finde im Video heraus, welches das beste für deinen Hauttyp ist:

Beauty-Öle für deinen Hauttyp_DESIRED.mp4
Beauty-Öle für deinen Hauttyp_DESIRED.mp4 Abonniere uns
auf YouTube

Was kann man gegen fahle Haut tun?

Fahle Haut – was tun? Zunächst einmal solltest du natürlich herausfinden, woher die fahle Haut bei dir kommt und dann entgegenwirken, indem du zum Beispiel Stress minderst, dich besser ernährst oder auf mehr Schlaf achtest. Es gibt aber auch viele weitere Dinge, die du bei einem fahlen Teint tun kannst, um deiner Haut zusätzliche Frische zu verleihen. Das kannst du tun, wenn du deine fahle Haut zum Strahlen bringen möchtest:

  • Achte auf die Aufnahme von wichtigen Omega-3-Fettsäuren.
  • Gemüse wie Karotten und Kürbis enthalten Carotin, was der Haut einen Touch Farbe verpassen kann (gibt es auch in Kapselform).
  • Mache regelmäßig Peelings oder nutze einen Konjac-Schwamm, um deine Haut von abgestorbenen Zellen zu befreien. Außerdem solltest du Seren und Cremes verwenden, die deine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgen.
  • Die Gua Sha-Steine sieht man aktuell überall. Mit ihnen kannst du dein Gesicht massieren und den Lymphfluss anregen.
Paula's Choice Skin Perfecting 2% BHA Liquid Exfoliant

Paula's Choice Skin Perfecting 2% BHA Liquid Exfoliant

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.02.2024 01:41 Uhr

Kleiner Tipp: Wenn deine Haut fahl ist und du schnell Abhilfe schaffen willst, ist eine BB Cream, also eine getönte Tagescreme einfach perfekt. Wenn du eine stärkte Deckkraft bevorzugst, dann greif zu einer CC Cream.

Anzeige

Welche Creme gegen fahle Haut?

Grundsätzlich ist jede Creme gut, die deine Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Es gibt aber auch Varianten wie die Skin Focus Vitamin Radiance Instant Glow Cream von Douglas. Durch die rosigen Tonpigmente bekommt die Haut einen frischen Touch und wirkt vitaler. Ein echter Geheimtipp, was Cremes gegen müde, fahle Haut angeht!

Douglas Collection Skin Focus Vitamin Radiance Instant Glow Cream

Douglas Collection Skin Focus Vitamin Radiance Instant Glow Cream

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.02.2024 01:25 Uhr

Pflegst du richtig? Finde deinen Hauttyp heraus

Bildquelle: iStock / Auttapol Tatiyarat

Hat dir "Fahle Haut bekämpfen: Tipps & Produkte für einen strahlenden Teint" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.