Trendfrisuren 2019
Katja Gajekam 17.10.2018

Ein neues Jahr heißt Veränderung! Zwar bleiben uns in Sachen Frisuren-Trends 2019 auch noch einige altbekannte Styles erhalten, aber es gibt auch interessante Newcomer, mit denen wir nicht unbedingt gerechnet haben. Und zwei davon erinnern dich möglicherweise sogar (leider) an deine Kindheit. Auf diese Trendfrisuren können wir uns 2019 freuen!

1. French Cut

Der French Cut war bereits vergangenen Sommer schwer angesagt. Und auch 2019 wird er zu den Trend-Hairstyles gehören. Das französische It-Girl Jeanne Damas hat den 70er-Jahre-Look mit Mittelscheitel, Stufen und langem Pony in die Gegenwart befördert.

2. Vokuhila

Da ist er: Der Albtraum aus deiner Kindheit – wenn du in den 90ern aufgewachsen bist. Der Vokuhila ist zurück! Allerdings nicht so, wie wir ihn in Erinnerung haben und am liebsten für immer verdrängen würden, sondern feminin und stylisch, sodass er durchaus alltagstauglich ist.

3. Definierter Longbob

Alle Fans des Longbobs müssen sich 2019 noch längst nicht von dem Frisuren-Trend verabschieden. Im kommenden Jahr wird er jedoch wilder gestylt, durch Salzspray oder Volumenpuder definiert und mit Seitenscheitel getragen.

4. Pastel Pixie Cut

Für Frauen mit kurzen Haaren kommt 2019 ein kleines Style-Update. Der klassische Pixie Cut ist zwar weiterhin angesagt, wird jedoch jetzt in schönen Pastellfarben wie Hellblau oder Rosa getragen. Auch Grau ist eine Trendfarbe für jeden Shortcut.

5. Fransiger Pony

2019 feiert der Pony ein großes Comeback, und zwar in einer fransigen, leicht gestuften Version, die das Gesicht sanft einrahmt. Das sieht besonders schön zu langen Haaren aus. Doch auch der lockere seitliche Pony ist zum Glück längst wieder angesagt, denn schließlich hat nicht jeder die ideale Gesichtsform für einen Mittelscheitel.

6. Glass Hair

Schon seit einer Weile begegnet uns immer wieder ein Frisurentrend aus den 90ern, der Blunt Bob. Dabei werden die Haare alle stumpf auf derselben Höhe abgeschnitten. Mit einem glossy Finish und nicht einem einzigen verirrten Härchen wird so aus dem Mittelscheitel-Bob das angesagte Glass Hair.

7. Messy Bun

Er ist schon seit einer Weile für viele Frauen eine der Lieblingsfrisuren und wurde dieses Jahr durch Herzogin Meghan verstärkt in den Fokus gerückt: der Messy Bun. Der lockere Knoten im Nacken bleibt uns also auch 2019 erhalten und kann auf Wunsch auch höher getragen werden.

8. Bowl Cut

Ein weiteres Trauma aus unserer Kindheit begegnet uns im kommenden Jahr: Der Bowl Cut, der einfach nur eine schönere Bezeichnung für Topfschnitt, Pagenschnitt oder auch Prinz-Eisenherz-Frisur ist. Wenn du feine Gesichtszüge und eine markante Kinnpartie hast, kannst du die moderne Version dieses Haarschnitts jedoch durchaus tragen.

9. Softe Wellen

Lange Haare sind einfach zeitlos und können beliebig gestylt werden. 2019 tragen wir sie am liebsten natürlich gewellt oder auch mal edel mit einem schönen Haarband im Nacken zusammengebunden.

Welcher Frisurentrend gefällt dir am besten? Stehst du auf Altbewährtes wie den Longbob oder würdest du auch mal den Bowl Cut oder sogar den Vokuhila ausprobieren? Sag mir deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

Getty Images/Jacopo Raule, Pinterest

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?