Brautkleider-Trends 2019
Christina Tobiasam 09.10.2018

Bist du bereits verlobt und suchst fieberhaft nach dem perfekten Kleid? Wir haben auf Instagram nach den schönsten Brautkleider-Trends für 2019 gesucht und einige außergewöhnliche Modelle entdeckt.

#1 Capes

Jeder, der schon einmal eine Frau beim Planen und Organisieren einer Hochzeit beobachtet hat, weiß: Bräute sind die wahren Superhelden. Nicht nur deshalb stehen uns Capes zum Brautkleid auch so gut und sind eine tolle Alternative zum Schleier! Einziger Nachteil: Auf den Schleiertanz musst du dann allerdings verzichten. Das kann man bei so einem coolen Look aber verschmerzen, oder?

Hier kannst du den Look nachshoppen:

#2 Metallic

Metallic ist ein Modetrend, der uns jetzt schon einige Jahre begleitet. Auch Brautmode bekommt ein metallisches Makeover und darf in Silber oder Roségold strahlen.

View this post on Instagram

Mr & Mrs 💍

A post shared by Georgia ✌️ (@georgiarj) on

#3 Schlichte Kleider

Herzogin Meghan hat es vorgemacht: Seit der Royal Wedding liegen schlichte Kleider im cleanen Look wieder voll im Trend. Egal ob A-Linie, Empire oder Mermaid: Hauptsache das Kleid verzichtet auf verspielte Details und stellt dich in den Mittelpunkt!

Hier kannst du den Look nachshoppen:

#4 Schleifen

Schleifen geben deinem Hochzeitskleid einen mädchenhaften und verspielten Look. Die aktuellen Brautkleider-Trends für 2019 prophezeien dem Accessoire, dass es groß herauskommt.

View this post on Instagram

Can we say drama in a good way?! Love how the bow pushes this dress up the Richter scale of WOW! 🎀⠀ photography | @brilliantcaptures101 ⠀ dress | @sophiasgowns ⠀ floral | @bodacious.blossoms ⠀ model | @laurequita ⠀ venue | @thebowdenevents⠀ .⠀ .⠀ .⠀ .⠀ #bowdown #weddingbowwow #dramaticweddingdress #weddingdressbow #bowdenbride #blushingbrides #dweddings #dreamwedding #happilyeverafter #finallyamrs #thebeginningofforever #weddinginspiration #weddinggoals #elopement #sayyestothedress #dominicanbride #southernbride #texasweddingplanner #bridesofnorthtx #theknotpro #dallaswedding #dallasweddingplanner #fortworthwedding #forthworthweddingplanner #elegantbride #weddingplanner #theweddingdoctorwillseeyounow #theweddingmd #marriageismedicine #marriedbymedicine ⠀

A post shared by Married By Medicine Events (@marriedbymedicine) on

Schleifen in Übergröße werden dabei nicht nur klassisch am unteren Rücken getragen, sondern auch mal ganz unkonventionell auf der Schulter.

#5 Jumpsuits

Wer hat die Hosen an? Natürlich die Braut! Mit diesen schönen Jumpsuits kannst du das deinem Bräutigam gleich demonstrieren. Dabei musst du keineswegs auf deine Weiblichkeit verzichten. Durch Spitzen-Details wirkst du trotzdem feminin und bist ein echter Hingucker. Aber auch wenn du dich für einen cleaneren Look entscheidest, ist der Jumpsuit eine tolle Brautkleid-Alternative.

In diesem Beispiel wurden Brautkleid und Hose einfach miteinander kombiniert. So entsteht ein cooler und moderner Look, der mit Asymmetrie spielt und im Gedächtnis bleibt.

Hier kannst du den Look nachshoppen:

#6 Tiefe Ausschnitte

Es darf Haut gezeigt werden. Tiefe Dekolletés und Rückenausschnitte in V-Form zählen zu den gewagteren Brautkleider-Trends 2019. Falls du Angst hast, dass etwas verrutschen könnte, sind transparente Einsätze eine gute Lösung, um dich vor ungewollten Blitzern zu bewahren. Diese geben dir ein sicheres Gefühl.

Hier kannst du den Look nachshoppen:

#7 Hohe Kragen

Wem ein V-Ausschnitt bis zum Bauchnabel die Schweißtropfen auf die Stirn treibt, wird diesen Trend sicher mögen. Hochgeschlossene Kragen wirken sehr elegant – und dank der schönen Spitzen-Muster kannst du trotzdem etwas Haut zeigen.

View this post on Instagram

High collar, low back drama – I had to share this shoot featuring glorious gowns by @edmondsonbridalcouture, and captured beautifully here by @beccygoddard. Just stunning. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ London based Kate draws on the glamour of the past to produce gowns fit for the modern bride. Lots of era inspired detail from the 20s through to the 70s which I adore. Just sublime. Full set of images over on Love My Dress today. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ lovemydress.net/kateedmondson ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Photography @beccygoddard Dresses @edmondsonbridalcouture Venue @royalmuseumsgreenwich Flowers @bloomologieuk Hairstylist @lovehairbylou Make-Up Artist @makeupana Shoes @fabernovella Accessories @agneswalker_jewellery Rings @london_victorian_ring_co ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #kateedmondson #bridalcouture #modernweddingdress #modernbride

A post shared by Love My Dress® (@lovemydress) on

Hier kannst du den Look nachshoppen:

#8 Auffällige Ärmel

Schulterfreie Kleider waren gestern! Heute lieben wir auffällige Ärmel, die unsere Arme bedecken und gleichzeitig in Szene setzen. Was sagst du zu diesem Spitzen-Ärmel-Look?

Hier kannst du den Look nachshoppen:

#9 Farbverläufe

Ein Brautkleid muss unbedingt weiß sein? Quatsch! 2019 darfst du Farbe bekennen. Besonders beliebt: Farbverläufe zu zarten Pastelltönen, wie Flieder oder Hellblau.

Hier kannst du den Look nachshoppen:

#10 Tattoo-Spitze

Mein Mann findet ja immer, dass Spitze jedes Brautkleid wie eine Gardine aussehen lässt. Er musste dennoch damit leben, dass mein Kleid ein paar schöne Spitzen-Details hatte. Tattoo-Spitze hat wirklich nichts mit einer Gardinen-Optik zu tun. Auf transparentem oder hautfarbenem Tüll werden schöne Muster aufgesetzt, sodass es aussieht, als befänden sie sich direkt auf der Haut der Trägerin. Schön, oder?

Ein schöner Rücken kann auch entzücken: Gerade wenn das Kleid von der Vorderseite sehr schlicht wirkt, werden ein paar aufregende Details mit Tattoo-Spitze zum Hingucker.

Hier kannst du den Look nachshoppen:

#11 Das, was dir gefällt

Unser Favorit unter allen Brautkleider-Trends für 2019 ist allerdings der Trend, der sich ganz nach deinem Geschmack richtet. In Schwarz heiraten oder im altrosa Wickelkleid? Klar, denn alles was dir gefällt, ist erlaubt! Als „Unconventional Bride“ (deutsch: unkonventionelle Braut) kannst du alles tragen und brauchst deine Persönlichkeit nicht hinter weißem Tüll zu verstecken.

Bist du die entspannte Braut, die alles auf sich zukommen lässt, oder ist deine Hochzeit schon seit Kindertagen in deinem Kopf perfekt durchgeplant? Unser Quiz verrät dir, welche Art von Braut du bist!

Welche Art von Braut bist du?

Und, welcher Brautkleid-Trend gefällt dir am besten? Ich selbst bin starker Verfechter der „Unconventional Bride“ und empfehle dir, nicht nur nach aktuellen Trends, sondern vor allem nach deinem persönlichen Geschmack zu gehen. Schließlich geht es um die Hochzeit von dir und deinem zukünftigen Mann – und die solltet ihr so feiern, dass ihr euch wohlfühlt und die Hochzeitsfotos auch Jahre später noch gern anseht.

Bildquelle:

Unsplash/Redd Angelo, Instagram

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?