Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Stillzeit

Kalorienverbrauch beim Stillen: Kann man dadurch abnehmen?

Kalorienverbrauch beim Stillen: Kann man dadurch abnehmen?

Während der Stillzeit ist dein Kalorienbedarf erhöht, wodurch du sogar abnehmen kannst. Doch wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Stillen?

Kalorienverbrauch beim Stillen: Auf natürliche Art abnehmen

Die Schwangerschaft und die Geburt sind überstanden. Das Baby ist da und nun möchtest du gerne Gewicht verlieren. Die Stillzeit trägt auf ganz natürliche Art und Weise dazu bei, dass deine Schwangerschaftspölsterchen wieder verschwinden. Denn in der Stillzeit benötigt dein Körper täglich 500 Kalorien zusätzlich zum normalen Grundbedarf von 2000 Kalorien. Diese Menge ist notwendig, um ein Baby ausreichend mit Muttermilch zu ernähren. Das führt dazu, dass der Körper ganz ohne Diät auf die Polster aus der Schwangerschaft zugreift und diese Reserven abbaut. 

Wichtig beim Stillen: eine nährstoffreiche Ernährung

Gerade in der Stillzeit ist eine Diät der falsche Weg, um Gewicht zu verlieren. Ein zu geringes Gewicht kann sogar zu einer Verringerung der Milchproduktion und des Energiegehalts der Muttermilch führen. Wenn du gut stillen und dabei ein paar Pfunde verlieren möchtest, solltest du auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten. Den vermehrten Kalorienbedarf beim Stillen deckst du dabei am besten mit nährstoffreichen Lebensmitteln, wie beispielsweise:

  • Milchprodukte
  • Gemüse und Obst
  • mageres Fleisch und Fisch
  • Vollkornprodukte

Je frischer deine Nahrungsmittel sind, desto besser. Dann liefern sie dir ausreichend Energie und außerdem wichtige Spurenelemente und Vitamine. All das ist gerade jetzt für dich besonders wichtig – aber leider in produzierten Lebensmitteln kaum noch enthalten.

Bewegung in Maßen unterstützt das Abnehmen beim Stillen

Achtest du auf vollwertige Nahrungsmittel und kombinierst das Ganze mit etwas Bewegung und leichten Übungen für die Beckenbodenmuskulatur, werden sich deine Schwangerschaftspolster nach und nach auflösen. Die optimale Zeit für Bewegung oder eine Übung ist gleich nach dem Stillen. Denn durch das Stillen ist die Brust leichter und dadurch die Bewegung angenehmer. 

Schwangerschaftspolster sind also relativ einfach loszuwerden, wenn du dein Baby stillst. Eine ausgewogene Ernährung und etwas Bewegung wirken in dieser Zeit Wunder und unterstützen deinen Körper dabei, zum Ausgangsgewicht in der Zeit vor deiner Schwangerschaft zurückzufinden. 

16 Situationen, die du kennst, wenn du dein Baby stillst

16 Situationen, die du kennst, wenn du dein Baby stillst
Bilderstrecke starten (19 Bilder)
Bildquelle:

Gettyimages / Tetiana Mandziuk

Hat Dir "Kalorienverbrauch beim Stillen: Kann man dadurch abnehmen?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich