Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kalorienverbrauch EMS: Kann ich mit Elektrostimulation abnehmen?

Einfach trainiert

Kalorienverbrauch EMS: Kann ich mit Elektrostimulation abnehmen?

Es hört sich wie ein Traum an: durch Elektrostimulation fit werden und Pfunde loswerden. Besonders Menschen mit wenig Zeit setzen gerne auf EMS. Doch wie hoch ist der Kalorienverbrauch dabei wirklich?

Was ist EMS?

Bei EMS handelt es sich um eine Elektrostimulation, mit der deine Muskeln aktiviert werden. Voll ausgeschrieben bedeutet EMS so viel wie Elektro-Muskel-Stimulation. Das Verfahren kam erst vor einigen Jahren auf den Markt und ist noch eine echte Innovation im Sportbereich. Der Vorteil: Beim EMS müssen nur leichte Übungen gemacht werden, da die Muskeln zusätzlich stimuliert werden. 

Das Prinzip dahinter ist ganz einfach: Jede Bewegung, die gemacht wird, wird durch einen bioelektrischen Impuls im Gehirn ausgelöst. Um nun ein besseres Training mit einem höheren Kalorienverbrauch zu bekommen, wird der Körper mit Elektroden bestückt. Diese geben direkte Impulse auf die Hauptmuskelgruppen ab und unterstützen so die sportliche Aktivität. Durch die Elektrostimulation kontrahiert der Muskel stärker, als es für die jeweilige Bewegung üblich wäre, wodurch ein Trainingseffekt entsteht.

Wie viele Kalorien werden beim EMS verbrannt?

Das Training mit elektrischer Muskelstimulation ist besonders effektiv, da du bereits in kurzer Zeit viele Kalorien verbrauchst. Beim EMS kannst du bis zu 550 Kalorien in 20 Minuten verbrennen. In einer Stunde wären das bis zu 1.650 Kalorien. Allerdings trainiert man EMS nicht so lange, sodass es meist bei den 550 Kalorien bleibt. Der Kalorienverbrauch beim EMS variiert je nach Person. Das Gewicht, Alter, Geschlecht und die sportliche Verfassung spielen in den Kalorienverbrauch mit hinein.

Die Idee des EMS wird von Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten schon seit Jahren genutzt. Die Leistung bei Sportlern kann gesteigert werden, die Regenerationsphasen sind schneller und der Kraftaufbau höher. Jetzt findet EMS auch im herkömmlichen Sport seinen Einsatz. Da das EMS-Training sehr wirksam ist, kann es schnell zum Erfolg führen. Regelmäßig eingesetzt spart es nicht nur Zeit, sondern trägt auch zum Muskelaufbau bei. Die Rückenmuskulatur wird gestärkt, die Leistungsfähigkeit erhöht und der allgemeine Fitnesszustand wandelt sich zum Positiven. Nach sehr kurzer Zeit kannst du gezielt deine Muskelgruppen stimulieren und dadurch beispielsweise auch Rückenschmerzen lindern. 

Beim EMS werden die Muskeln durch die elektrische Stimulation stark beansprucht, sodass der Kalorienverbrauch sehr hoch ist. So kannst du mit leichten Übungen und einer kurzen Trainingsdauer effektiv etwas für deine Fitness tun, auch wenn du vielleicht nicht allzu viel Zeit für Sport hast.

Sport-Frisuren: 9 Varianten für dein Workout

Sport-Frisuren: 9 Varianten für dein Workout
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Bildquelle:
Gettyimages / stockfour

Hat Dir "Kalorienverbrauch EMS: Kann ich mit Elektrostimulation abnehmen?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich