Fashion-Tipp

5 Looks: Wie du Hemdblusenkleider stylish kombinierst

5 Looks: Wie du Hemdblusenkleider stylish kombinierst

Ohne Hemdblusenkleider geht diesen Sommer gar nichts! Schließlich sind die Klassiker mit Basic-Charakter echte Fashion-Allrounder. Je nachdem wie du die Kombination aus Bluse bzw. Hemd und Kleid stylst, ergeben sich sportliche, schicke oder auch lässige Looks. Wir zeigen dir, wie unterschiedlich du Hemdblusenkleider kombinieren kannst. 

Wem stehen Hemdblusenkleider?

Durch ihren lockeren Schnitt passen Hemdblusenkleider wirklich zu jeder Figur. Egal, ob du ein bisschen mehr auf den Hüften oder einen zierlichen Körperbau hast – es kommt nur darauf an, welches Modell du wählst, und wie du das It-Piece stylst, um deine Vorzüge zu unterstreichen. Frauen mit mehr Rundungen sollten eher zu lockeren Schnitten in Kombination mit einem Taillengürtel greifen, der eine schöne Sanduhrfigur zaubert. Kleine schlanke Frauen haben hingegen oft das Problem, dass sie in Hemdblusenkleidern ein bisschen untergehen. Deswegen eignen sich bei ihnen eher engere Schnitte. Das einzige, was ein Hemdblusenkleid immer haben sollte, ist ein Kragen und eine (fast) durchgehende Knopfleiste.

Damit du das perfekte Modell für dich findest, haben wir die schönsten Hemdblusenkleider für dich herausgesucht:

#1 Sommerlich

Wieso sind Hemdblusenkleider so perfekt für den Sommer? Na, weil sie stylish aussehen und schön luftig sind! Wenn du mit dem It-Piece einen romantischen Beach-Look kreieren möchtest, greifst du am besten zu einem etwas kürzeren Modell. Ob schlicht in Weiß oder aufregend mit Prints und Mustern ist dir überlassen. Den Rest regeln die richtigen Accessoires!

Besonders schön wird dein Outfit, wenn du das Hemdblusenkleid mit sommerlichen Eyecatchern kombinierst. Wie wäre es also mit einem angesagten Strohhut? Sieht nicht nur cool aus, sondern schützt dich auch vor der Sonne. Ansonsten passen auch bunte Haartücher, Spangen oder Schmuck mit Muscheln perfekt zu dem Kleid. Dazu noch eine runde Korbtasche und Espadrilles und du bist fertig für den Urlaub.

#2 Casual-schick

Hemdblusenkleider sind aber keineswegs nur was für den Urlaub – das richtige Styling macht sie auch absolut alltagstauglich. Um deine Figur ein bisschen mehr hervorzuheben eignen sich schmale Taillengürtel am besten. Dafür den Gürtel einfach zuschnüren und das Ende lässig hinter den geschlossenen Teil stecken.

View this post on Instagram

À la mode 🇫🇷

A post shared by CHRONICLES OF M (@chronicles_of_m) on

Je nachdem wie warm es draußen ist, kannst du dazu entweder einen Trenchcoat oder einen coolen Blazer tragen. Dasselbe gilt für deine Schuhe – Sandalen lassen sich genauso gut kombinieren wie Stiefeletten. Du solltest aber darauf achten, mindestens einen kleinen Absatz zu tragen. Dazu noch einen dezenten Rucksack oder eine Umhängetasche, schlichter Schmuck und Sonnenbrille und fertig ist der Look.

#3 Sportlich

Wenns mal schnell gehen muss oder du es lieber leger magst, ist eine eher sportliche Kombi mit Sicherheit genau dein Ding. Zu Hemdblusenkleidern passen nämlich nicht nur Sandalen und schicke Schuhe, sondern auch Sneaker.

Als perfekte Ergänzung zu beiden eignet sich, statt einer kleinen Tasche, übrigens eher ein großer Shopper. Und auch bei der Kopfbedeckung darf es etwas sportlicher werden. Eine lässige Cappy ist aktuell nicht nur wieder total angesagt, sie versteckt auch jeden Bad-Hair-Day. Solltest du deine Figur auch bei dieser Variante noch etwas betonen wollen, kannst du dir ganz einfach einen Hoodie um die Taille binden.

#4 Cool

Auch eine Lederjacke gehört zu den Basics, die jede Frau im Kleiderschrank haben sollte. Denn dank ihr bekommt wirklich jeder Look einen coolen Touch – selbst ein Hemdblusenkleid. Bei Jacken mit kürzeren Ärmeln oder Lederwesten kannst du die Ärmel des Kleides noch lässig nach oben krempeln.

Um das Outfit perfekt abzurunden, sollten die Schuhe ruhig etwas derber sein. Am besten kombinierst du Stiefeletten mit ausgefallenen Cut-outs – so wird es trotz Stiefel im Sommer nicht zu warm an den Füßen. Während markanter Schmuck und eine coole Tasche dazu zum Eyecatcher werden, kannst du deine Haare ganz lässig zum Messy Bun knoten.

#5 Party-tauglich

Ein Hemdblusenkleid als Party-Outfit kannst du dir nicht vorstellen? Tatsächlich kannst du das Basic mit nur wenigen Handgriffen in einen coolen Ausgeh-Look verwandeln. Dafür verwendest du am besten ein Modell, das die Knie umspielt, und dass du einfach wie ein Wickelkleid faltest. Anschließend die Enden einfach unauffällig mit Sicherheitsnadeln fixieren.

View this post on Instagram

Monday Morning ✨ @houseofcb

A post shared by Mrs Lauren A (@the.la.way) on

Wenn das Kleid erst mal perfekt sitzt, kommen die Accessoires zum Einsatz. Goldener Schmuck und transparente High-Heel-Sandalen sind diese Saison besonders beliebt. 

Ein Hemdblusenkleid bietet dir also viele verschiedene Styling-Möglichkeiten. Je nachdem, was du an einem Tag vorhast, kannst du deinen Look mit nur wenigen Handgriffen in Minuten völlig verändern. Welcher Hemdblusenkleid-Look gefällt dir am besten? Verrat es uns gerne in den Kommentaren.

Bildquelle:

Tinatin1/iStock; miles.and.smiles/Instagram; Pinterest; chronicles_of_m/Instagram; the.la.way/Instagram

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich