Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Der „Paper Cut Bob“ ist der Grund, warum du sofort zur Schere greifen willst

Mega angesagt!

Der „Paper Cut Bob“ ist der Grund, warum du sofort zur Schere greifen willst

Neue Saison, neuer Haarschnitt. Das lässt sich der „Paper Cut Bob“ nur einmal sagen und erobert die Herzen aller Blogger*innen und Fashionistas im Sturm! Doch was steckt hinter dem angesagten Frisurentrend? Wir verraten es dir!

Ganz gleich ob Tob, Flob oder Choppy Bob: Wir lieben den Bob in allen erdenklichen Formen, Farben und Längen. Und freuen uns, dass es auch 2021 eine weitere Variante des coolen Hairstyles gibt. Denn anders als seine Vorgänger ist der „Paper Cut Bob“ wirklich mal was Neues und perfekt für alle, die auch bei ihren Haaren auf Minimalismus und klare Linien stehen. Wir verraten dir, wem der „Paper Cut Bob“ am besten steht und wie man den neuen Trend am besten trägt.

Die Trendfrisur des Jahres: „Paper Cut Bob“

Unter „Paper Cut“ versteht man im Englischen einen Papierschnitt, also eine akkurate, abgeschnittene Linie ohne Ecken, Kanten oder Wellen. Und genau das finden wir auch beim „Paper Cut Bob“ wieder, der Trendfrisur, die gerade die Friseursalons in aller Welt stürmt. Stufen wie beim Shag Cut oder dem „Petite Bob“ sucht man hier vergeblich. Die Spitzen werden in diesem Fall absolut akkurat geschnitten – eben so als würde man damit den scharfen Kanten eines Blatts Papier gerecht werden.

Meist wird der „Paper Cut Bob“ auf Kinnlänge getragen und mega sleek gestylt. So kommen die scharf geschnittenen Kanten erst richtig zur Geltung. Aber er lässt sich auch ohne viel Aufwand auf ganz unterschiedliche Art und Weise, zum Beispiel mit Salty Waves, stylen. Wie genau du ihn stylst, kommt ganz auf dich und deine Haare an. Doch welche Haarstruktur braucht es für die Trendfrisur?

Du hast Lust auf eine neue Frisur, aber deine Spitzen sind richtig abgebrochen und kaputt? Noch ein Grund mehr sie abzuschneiden. Und anschließend befolgst du die nützlichen Tipps in diesem Video:

Wem steht der „Paper Cut Bob“ am besten?

Der Trend-Bob eignet sich sowohl für kurze als auch für mittellange Haare, besonders perfekt ist er aber für strukturiertes oder dickes Haar, das von Natur aus Fülle mitbringt. Bei feinem, dünnen Haar muss unbedingt mit einem Volumen-Produkten gearbeitet werden. Ansonsten verliert der Bob seine Besonderheit. Wer noch zusätzliche Raffinesse will, der kann on top auch ein stylischen Pony dazu tragen oder mit besonderen Highlights und Framing arbeiten. Am besten lässt du dich da von einem Profi beraten, der genau weiß, welcher Schnitt deiner Gesichtsform am besten schmeichelt.

So stylst und pflegst du den „Paper Cut Bob“:

Wie oben schon erwähnt, wirkt der „Paper Cut Bob“ am besten, wenn du ihn glatt trägst. Einfach mit dem Glätteisen stylen und mit etwas Gel oder Haarspray fixieren. So wirkt der Bob super elegant und akkurat. Wenn du sehr feines Haar hast, arbeite beim Föhnen bereits einen Volumenschaum ein und style deine Haare anschließend mit einem Lockenstab oder Glätteisen. Dir steht die Bob-Frisur auch besten mit Wellen.

Mit diesen Produkten gelingt dir der perfekte „Paper Cut Bob“:

Übrigens: Am besten sieht der kantige Bob aus, wenn er frisch geschnitten wurde – also nach dem Friseurbesuch. Er ist also der perfekte Haarschnitt für eine Haarveränderung. Demnach ist es bei der Trendfrisur aber auch notwendig, regelmäßig zum Friseur zu gehen, um den Schnitt immer schön in Form zu halten.

Was sagst du zu dem neuen Frisurentrend? Langweilig oder cool? Wäre der „Paper Cut Bob“ auch etwas für dich? Wir haben unseren Friseur-Termin auf jeden Fall direkt vereinbart! Wenn du dir noch unsicher bist, ob du dich von deiner langen Mähne trennen willst, schaue dir diese mega coolen Frisuren an. Danach wirst du am liebsten gleich selbst zur Schere greifen wollen!

Fransiger Bob: Die perfekte Inspiration für deinen neuen Style

Fransiger Bob: Die perfekte Inspiration für deinen neuen Style
BILDERSTRECKE STARTEN (20 BILDER)
Bildquelle:

Stocksy / Liza Vlasenko; Instagram

Hat dir "Der „Paper Cut Bob“ ist der Grund, warum du sofort zur Schere greifen willst" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich