Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Haare aufhellen: Mit diesen Produkten & Tipps klappt's garantiert

Go blonder!

Haare aufhellen: Mit diesen Produkten & Tipps klappt's garantiert

Du möchtest deine Haare aufhellen, willst sie aber nicht sofort stark strapazieren und zur Blondierung greifen? Egal ob braunes, schwarzes, dunkel gefärbtes oder natürlich blondes Haar, wir verraten dir mit welchen pflegenden Produkten, schonenden Färbe- und Strähnentechniken oder effektiven Hausmitteln du deine Haare ganz einfach selbst aufhellen kannst!

Natürlich helleres Haar mit Hausmitteln

Nicht immer muss sofort zu chemischen Mitteln gegriffen werden, denn es gibt eine Vielzahl an Hausmitteln, mit denen du deine Haare ganz einfach natürlich aufhellen kannst – und einige von ihnen hast du sicherlich sogar schon daheim! Doch bevor du direkt loslegst ein kleiner Hinweis: Egal für welches Hausmittel du dich entscheidest, du darfst keine blonden Wunder erwarten. Wer sich weißblondes Haar wünscht, sollte direkt zu den Färbe- und Strähnetechniken übergehen, denn natürliche Mittel liefern natürliche Ergebnisse, die sich ideal für alle eignen, die ihr Haar ganz dezent aufhellen wollen – wie von der Sonne geküsst.

Haare aufhellen
Haare wie von der Sonne geküsst? Das geht viel leichter als gedacht!

Haare aufhellen mit Backpulver

Kann man mit Backpulver wirklich die Haare aufhellen? Ja, das kannst du! Vermenge eine Packung Backpulver mit 150 Milliliter Wasser und gib die Mischung in das trockene Haar. Massiere es wie beim Shampoonieren in dein Haar ein und lass es mindestens 15 Minuten einwirken. Nach dem Ausspülen solltest du unbedingt eine Kur und im Anschluss einen Conditioner benutzen, denn das Backpulver sorgt zwar für eine leichte Aufhellung deiner Haare, raut aber auch die Struktur etwas auf.

Haare aufhellen mit Zitrone

Sauer macht nicht nur lustig, sondern auch die Haare heller. Wer Zitronensaft auf den Haaren einwirken lässt, entzieht ihnen so ganz einfach die Pigmente. Entscheidend dafür ist die enthaltene Zitronensäure. Du wirst deine Haare mit der sauren Frucht maximal um eine bis zwei Nuancen aufhellen können. Das Beste an diesem Hausmittel: Mit Zitronen kannst du nicht nur natürliches, sondern auch bereits getöntes oder gefärbtes Haar aufhellen. Wie leicht die Anwendung ist, verraten wir dir in unserer Anleitung zum Haare mit Zitronen bleichen!

Haare aufhellen mit Kamille

Ein altbewährtes Hausmittel, dass nicht nur gegen Erkältungen hilft: Kamille! Die enthaltenen Pflanzenextrakte sorgen nicht nur für schonend aufgehellte Reflexe in deinem Haar, sie verleihen deiner Mähne auch noch zusätzlichen Glanz. Die Anwendung ist spielend leicht: Einfach eine große Kanne mit starkem Kamillentee aufkochen, ziehen und abkühlen lassen. Danach gibst du den Teeaufguss in dein Haar, spülst ihn nicht aus, sondern lässt ihn einwirken und die Haare – am besten über Nacht – trocknen. Am nächsten Morgen ausspülen und dein Haar ist leicht aufgehellt.

Kamillentee Bio lose (250g) Kamillenblüten-Tee getrocknet Kamille
Kamillentee Bio lose (250g) Kamillenblüten-Tee getrocknet Kamille

Haare aufhellen mit Salz

Wer kennt es nicht: Nach einem langen Sommerurlaub am Meer ist das Haar wunderschön aufgehellt. Das liegt nicht nur an der Sonne, sondern auch am Wasser und dem enthaltenen Meersalz. Du musst aber nicht ans Meer reisen, um dir deine Haare mit Salz aufhellen zu können. Vermenge drei bis vier Esslöffel Salz mit einem Liter Wasser und gib die Mischung in dein Haar. Wie bei der Kamille kannst du deine Haare nun trocknen lassen.

Weitere Hausmittel, mit denen du die Haare ganz natürlich aufhellen kannst und die du garantiert sogar bereits in deiner Küche hast, findest du hier:

Heller mit jeder Haarwäsche

Sie können nicht nur reinigen, pflegen oder Farbe korrigieren, sondern auch deine Haare aufhellen: Shampoos. Haare waschen und gleichzeitig blonder werden, praktischer geht es kaum, oder? Ähnlich wie bei Hausmitteln, braucht es auch bei einem Shampoo etwas Geduld. Deine Haare werden nicht nach der ersten Anwendung sofort blonder sein, sich dafür aber mit jeder Haarwäsche etwas aufhellen. Ähnlich wie die natürlichen Aufheller, arbeiten auch diese mit Extrakten von Kamille oder Zitrone wie das Go Blonder Shampoo von John Frieda. Achte beim Kauf jedoch stets darauf, dass dein Shampoo frei von Ammoniak und Peroxiden ist – diese würden dein Haar nämlich ähnlich wie eine Blondierung unbemerkt aufhellen und auf Dauer überstrapazieren.

Shoppe jetzt aufhellendes Shampoo von John Frieda bei Amazon:

John Frieda Sheer Blonde Go Blonder Shampoo mit Citrus und Kamille
John Frieda Sheer Blonde Go Blonder Shampoo mit Citrus und Kamille

Finger weg von Aufhellungssprays!

Ein absolutes No-Go für alle Haare sind Aufhellungssprays, die es in jedem Drogeriemarkt für wenig Geld zu kaufen gibt und der Albtraum aller Friseurinnen und Friseure sind. Diese hellen zwar dein Haar auf, jedoch sind sie besonders schädlich für deine Haare. Einmal auf dein Haar gesprüht, sorgen die enthaltenen Peroxide dafür, dass deine Haare „schleichend blondiert“ werden. Bei häufiger Anwendung kann dies nicht nur zu einem ungleichmäßigen Ergebnis, sondern vor allem zu Haarschäden oder sogar Haarbruch führen.

Coloriertes Haar aufhellen

Wer dunkel gefärbte Haare aufhellen möchte, muss nicht direkt zur Blondierung greifen. Coloriertes Haar kann auch mit natürlichen Mitteln heller werden. Egal ob du deine Haare mit einer Tönung oder permanenten Haarfarbe braun oder sogar schwarz gefärbt hast, auch mit Hausmitteln kannst du sie wieder etwas aufhellen. Die Betonung liegt hierbei jedoch auf „etwas“. Mit natürlichen Helfern oder auch einem Shampoo, kannst du einige der Pigmente aus deinen Haaren lösen, sodass diese sich auswaschen und dadurch eine leichte Aufhellung erzielen. Willst du aber um einiges heller werden, musst du tatsächlich zur Blondierung, einer Blondierwäsche oder einem Farbabzug greifen. Denn: Die bereits künstlich eingelagerten Pigmente in deinem Haar lassen sich nicht mit einer Coloration abbauen. Tönungen können sogar grundsätzlich keine Haare aufhellen.

L'Oréal Efassor Professional Farbabzug
L'Oréal Efassor Professional Farbabzug

Um gefärbtes Haar aufzuhellen, gibt es verschiedene Färbe- und vor allem Strähnentechniken, die nicht nur wunderschöne Ergebnisse zaubern, sondern mit den richtigen Produkten wie zum Beispiel Olaplex auch noch schonend für dein Haar sind. Von der natürlichen Balayage über Babylights und die Foilyage bis hin zu klassischen Foliensträhnen gibt es hier unzählig viele Methoden. Hier zeigen wir dir die beliebtesten Strähnentechniken, die dein Haar ideal aufhellen:

Blondierte Haare aufhellen

Hast du deine Haare bereits blondiert und möchtest sie stärker aufhellen, wirst du ein weiteres Mal zur Blondierung greifen müssen. Damit diese deine Haare nicht überstrapaziert und sie während der Prozedur nicht abbrechen, solltest du im besten Fall dafür den Friseur aufsuchen. Handelt es sich nur um eine Farbkorrektur, weil es einen unerwünschten Rot- oder Gelbstich gab, kannst du diesen ganz leicht mit einer Tönung gegen Gelbstich oder einem Glossing verschwinden lassen.

Gesundes Haar: Die richtige Pflege

Egal wie du deine Haare aufhellen wirst, wichtig ist in jedem Fall die richtige Pflege. Besonders, wenn du regelmäßig deine Haare aufhellst, solltest du ihnen revitalisierende Treatments zukommen lassen. Am besten verwendest du stets spezielle Pflegeserien für strapaziertes Haar, die wertvolle Vitamine, Öle und Feuchtigkeitsspender enthalten. Neben Shampoo und Conditioner bei jeder Haarwäsche, solltest du mindestens einmal die Woche eine Haarmaske oder eine Intensiv-Kur anwenden. Im Sommer ist ein UV-Spray Pflicht, da direkte Sonneneinstrahlung deinen Haaren fast ebenso schadet wie das Haare aufhellen selbst.

Hier kannst du deine neue Haarpflege direkt kaufen:

Du bist dir noch immer unsicher, ob blond dir steht? Finde jetzt heraus, welche Haarfarbe am besten zu dir passt:

Welche Haarfarbe passt zu mir?
Bildquelle:

Getty Images/Nina Sinitskaya, Westend61

Hat Dir "Haare aufhellen: Mit diesen Produkten & Tipps klappt's garantiert" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich