Lammrollbraten mit Rosmarin

Ein Klassiker in der Osterzeit: Der Lammbraten. Mit Rosmarin ist der Lammbraten ein leckeres Gericht für den Ostersonntag.

Lammbraten mit Rosmarin

Lammbraten mit Rosmarin

Lammbraten mit Rosmarin

Zutaten für 4 Personen:

– 2 Knoblauchzehen
– 750 g ungefüllter Lammrollbraten
– etwas Salz
– etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
– 1 TL Rosmarin
– 2 EL Olivenöl
– 2 EL Senf
– 4 EL Wasser
– Ganze Pfefferkörner für das Aroma

Zubereitung:

Als allererstes sollte der Knoblauch geschält und in schmale Stifte geschnitten werden. Den Backofen heizt Ihr auf 240°C (Umluft 220°C, Gas Stufe 5) vor.

Das Fleisch salzen, pfeffern und mit den Rosmarinnadeln und den Knoblauchstiften spicken. Anschließend mit dem Olivenöl bestreichen.

Das Fleisch in einer feuerfesten Form im Ofen etwa 15 Minuten goldbraun braten und dabei ab und zu wenden.

Danach die Hitze auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3) reduzieren, das Fleisch mit dem Senf bestreichen und für weitere 20 bis 30 Minuten braten.

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und etwa 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Inzwischen den Bratensaft mit dem Wasser lösen und im offenen Topf etwas einkochen lassen. Den Lammrollbraten in Scheiben schneiden und mit der Sauce begießen.

Tipp: Dazu könnt Ihr entweder Reis oder Kartoffeln reichen.

Kalorienangabe: ca. 310 kcal / Portion
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde und 15 Minuten

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?