Courteney Cox: Wes Craven weinte wegen der Trennung

Der Regisseur Wes Craven war zu Tränen gerührt, als er von David Arquettes und Courteney Cox Trennung hörte. Der Regisseur tappte am Set von “Scream 4” im Dunkeln.

Wes Craven; Cox , Arquette

Wes Craven weinte wegen Courtney Cox
und David Arquettes Trennung

Wes Craven war 1996 Regisseur des Filmes „Scream“, in dem David Arquette und Courtney Cox mitspielten und sich kennengelernt haben. Craven konnte das erste Kennenlernen am Set, sowie die wachsende Zuneigung der Schauspieler füreinander hautnah miterleben. Als Courteney Cox und David Arquette heirateten und eine Tochter bekamen, war der bekannte Horrorfilm-Regisseur hocherfreut.

Courteney Cox und David Arquette gaben letzte Woche ihre Trennung bekannt. Die Trennung des Paares soll laut „OK“ aber noch während den Dreharbeiten zu „Scream 4“ stattgefunden haben. Wes Craven gab zu, dass er nicht die geringste Ahnung hatte, dass das Paar während den Dreharbeiten schon getrennt war, er soll am Boden zerstört gewesen sein, als er von dem Beziehungsaus gehört hat.

E! Online verriet Wes Craven über die Trennung von Courteney Cox und David Arquette: „Wir hatten keine Ahnung was da vorging…Es war ein großes Liebesfest…Es ist sehr traurig. Ich weinte darüber, als ich davon hörte. Es ist eine zerreißende Sache, wenn das einem passiert, den du liebst. Ich wünsche beiden das Beste.“

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?