Ben Stiller wurde am 30. November 1965 in New York in die Komiker-Familie von Jerry Stiller und Anne Meara geboren. Ben und seine Schwester Amy wollten es ihren Eltern schon früh nachtun und begannen bereits in jungen Jahren an der Karriere zu feilen. Ben Stiller gelangte schnell zu der Sendung „Saturday Night Life“, die als Schmiede junger Comedytalente gilt. Sein Studium brach er zugunsten der TV-Karriere ab und wurde mit seiner ersten Serie sogar für einen Emmy nominiert. Der Durchbruch gelang Ben Stiller letztendlich mit dem Film „Verrückt nach Mary“ und die Rolle des tollpatschigen Fettnäpfchen-Treters sollte ihm durch viele seiner Filme folgen. Die Komödie „Meine Braut, ihr Vater und ich“ brachte Ben Stiller weiteren Erfolg und er agierte außerdem als Produzent und Regisseur. „Zoolander“ und „Tropic Thunder“ waren Ben Stillers bisher erfolgreichsten Projekte. Privat hat er schon seit 2000 sein Glück mit Schauspielkollegin Christine Taylor gefunden. Ben Stiller hat eine Tochter und einen Sohn.