Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Wegen Corona

RTL sagt Dschungelcamp 2021 in Wales ab

RTL sagt Dschungelcamp 2021 in Wales ab

Fans der RTL-Unterhaltungssendung „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ müssen jetzt ganz stark sein, denn: RTL sagt das Dschungelcamp 2021 in Großbritannien ab. Dort sollte dieses Jahr gedreht werden, statt in Australien. Doch das Coronavirus macht der Produktion einen Strich durch die Rechnung. Wird das Dschungelcamp jetzt überhaupt stattfinden? RTL gibt Antworten. 

Dass das Dschungelcamp dieses Jahr nicht in Australien stattfinden würde, war bereits bekannt. Stattdessen sollte das Format nach Großbritannien verlegt werden. Doch nun sagt RTL die Show auch für Großbritannien ab, wie Bild berichtet. Grund dafür sind die steigenden Infektionszahlen in Großbritannien. Die Maßnahmen auf der Insel werden daher verschärft. Bereits seit Wochen gab es das Gerücht, dass die Sendung wackelt, nun scheint sich der der Verdacht bestätigt zu haben. Zumindest für Großbritannien.

Doch: So ganz ausfallen soll der Dschungel auch 2021 nicht, wie der Sender jetzt mitteilt. RTL-Chef Jörg Graf: Liebe Kakerlakenfreunde, der Dschungel ist nicht abgesagt, es wird auch 2021 eine Dschungelshow stattfinden. Die aktuelle Coronalage zwingt uns tagtäglich am Konzept zu arbeiten, um das für alle Beteiligten sicher hinzubekommen.“ Die Gesundheit aller Beteiligten gehe vor, man versuche nun, die Show nach Deutschland zu verlegen. 

Das war eigentlich geplant

Ein Dschungelcamp ohne das australisches Outback mit all seinen Tücken – bisher wäre dieser Gedanke nicht vorstellbar gewesen. Doch aufgrund der anhaltenden Pandemie verlegte RTL die Staffel nach Wales. Richtig gehört, statt auf der anderen Seite der Welt, sollte das Trash-TV-Format im Winter in unserem Nachbarland gedreht werden. Dabei wollte man sich sich an dem britischen Pendant I'm A Celebrity… Get Me Out Of Here!“ orientieren, das von ITV 1 bereits in der 20. Staffel produziert wird. Schon in der Vergangenheit wurde nämlich das Camp der Briten in Australien auch für die deutschen Stars genutzt. Nicht nur für die Zuschauer und die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wäre das eine krasse Veränderung gewesen, vor allem die Stars hätten sich auf komplett andere Bedingungen einstellen müssen.

Es bleibt also spannend. Wir hoffen, dass RTL ein Konzept findet, mit dem sich das Dschungelcamp auch 2021 und trotz Corona drehen lässt. 

Es gab bereits einige Kandidaten, die uns den letzten Nerv geraubt haben. Wir haben sie für dich zusammengefasst:

Die schlimmsten Dschungelcamp-Kandidaten aller Zeiten

Die schlimmsten Dschungelcamp-Kandidaten aller Zeiten
BILDERSTRECKE STARTEN (17 BILDER)
Bildquelle:

TVNOW / Stephan Pick

Hat Dir "RTL sagt Dschungelcamp 2021 in Wales ab" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich