Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Schuh-Memory

Perfekt gestylt: Welche Stiefel passen zu welcher Hose?

Perfekt gestylt: Welche Stiefel passen zu welcher Hose?

Welche Stiefel passen wirklich zu meiner Hose? Eine Frage, die wir Frauen uns zur kalten Jahreszeit täglich vor dem Spiegel stellen. Was wir an den Füßen tragen, entscheidet schließlich maßgeblich über den Erfolg unseres Looks. Wir helfen dir, die perfekten Schuhe für deine Outfits zu finden!

Sind Boots zu Skinny Jeans zu klobig und wirken weit geschnittene Hosen wirklich nur mit Absatzstiefeln? Die Wahl des richtigen Schuhmodells stellt uns immer wieder aufs Neue vor Herausforderungen – denn nicht jeder Schuh wirkt zu jedem Hosentyp. Während sich im Sommer gerade zu ausgefallenen Unterteilen scheinbar unzählige Schuhmodelle anbieten, tun sich viele in den kühleren Monaten schwer, einen stimmigen Look zu kreieren. Mit dieser Übersicht wirst du zum Styling-Profi!

Welche Stiefel passen zu welcher Hose?

#1 Skinny Jeans

Schmale Röhrenjeans lassen sich am einfachsten kombinieren. Jedoch solltest du unbedingt darauf achten, dass die Hose wirklich hauteng anliegt, damit sich der Stoff nicht oberhalb der Stiefel staut. Ansonsten kreierst du mit Slouchy Boots, Reiterstiefeln, Overknees und Chelsea Boots stylische Looks. Von den trendigen Sock Boots solltest du aber lieber die Finger lassen! Durch den fehlenden Übergang von Schuh und Hose wirken deine Beine schnell breiter als sie wirklich sind.

Diese coolen Chalsea Boots von H&M für ca. 30 Euro passen perfekt zu einer schmalen Hose:

Chelseaboots

Chelseaboots

#2 Straight Leg

Sie sitzt nicht ganz so locker wie eine Boyfriend Jeans, hat aber auch keine ausgestellten Beine wie die Bootcut Jeans: die Straight Leg mit ihrem entsprechend geraden Schnitt. Auch zu diesem klassischen Model bieten sich gleich mehrere Schuhvarianten an. Neben Ankle Boots und Westernstiefeln sehen Slouchy Boots zu diesem Stil am besten aus. Allerdings solltest du gerade bei winterlichen Outfits darauf achten, die Hose nicht in die Schuhe zu stopfen, sondern sie lieber hochzukrempeln. Anders als bei der Skinny Jeans kannst du hier auch Sock Boots kombinieren. In dem Fall sollte die Hose aber nicht zu lang geschnitten sein, damit sie den stylischen Schuh nicht komplett verdeckt.

Bei Asos gibt es diese coolen Westernstiefel für ca. 144 Euro:

Stiefeletten mit eckiger Zehenpartie und Kroko-Lederoptik | ASOS

Stiefeletten mit eckiger Zehenpartie und Kroko-Lederoptik | ASOS

#3 Flared Jeans / Bootcut

Vor dem Charme der Schlaghose ist 2020 keiner mehr sicher. Um den ultimativen Seventies-Look zu kreieren, wird die Hose stilecht mit Plateausandalen, im Winter mit Plateaustiefeln kombiniert. Neben dem Vintage-Feeling gibt es damit endlos lang wirkende Beine. Wem die Plateauschuhe zu wackelig sind, der kann auch auf Stiefeletten mit schmalem Blockabsatz ausweichen.

Einen zeitlosen Stiefel mit Blockabsatz gibt es bei Asos für ca. 212 Euro:

Ted Baker – Squarel – Schwarze Stiefeletten mit Blockabsatz | ASOS

Ted Baker – Squarel – Schwarze Stiefeletten mit Blockabsatz | ASOS

Stiefeltrends von H&M & Asos, die wir diesen Herbst/Winter lieben

Stiefeltrends von H&M & Asos, die wir diesen Herbst/Winter lieben
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)

#4 Boyfriend Jeans

Verschiedene Schuhmodelle kreieren bei Boyfriend-Hosen völlig unterschiedliche Looks. Während Boots mit weitem Schaft besonders lässig sind, verleihen offene Schnürstiefel einen frechen, maskulinen Touch. Trägst du hingegen schmale Stiefeletten mit halbhohem Absatz zu dem angesagten Hosenschnitt, schaffst du einen femininen Gegenpol. So wirkst du trotz weiter Silhouette sexy! In jedem Fall solltest du aber die Hosenbeine hochkrempeln, um einen Blick auf deine schmalen Fesseln zu erlauben.

Coole Schnürstiefel gibt es bei H&M für ca. 40 Euro:

Schnürstiefel mit Plateau

Schnürstiefel mit Plateau

#5 Palazzohose

In Fashion-Kreisen sind die Tage der Röhrenjeans schon gezählt. Ihr Nachfolger: Weit geschnittene Modelle wie die Palazzohose. Zu dem eleganten Modell mit geschmeidig fallendem Bein passen Absatzschuhe einfach perfekt. Während du im Sommer auf schlichte Pumps oder offene High Heels zurückgreifen kannst, lassen spitze, eng anliegende Stiefel, die nur leicht beim Laufen hervorblitzen, die Marlenehose im Winter toll zur Geltung kommen.

Bei H&M bekommst du eng anliegende Stiefel – sogenannte Sock Boots – für ca. 30 Euro:

Stiefeletten

Stiefeletten

#6 Culotte

Die weiten Hosen in 7/8-Länge sind auch in diesem Jahr ein absolutes Must-have. Viele Frauen tun sich jedoch schwer, das passende Schuhmodell zu ihnen zu finden. Da der wadenlange Saum das Bein optisch verkürzt, sollten kleine Frauen wieder mal auf Absätze setzen. Bei hohen Temperaturen sehen Pumps oder High Heels besonders elegant aus. Im Winter schmeicheln schmale Stiefel mit Blockabsatz dem Gesamtlook.

Diese Stiefel mit Blockabsatz und Profil von H&M für ca. 50 Euro sind perfekt für kalte Tage geeignet:

Stiefeletten mit Blockabsatz

Stiefeletten mit Blockabsatz

#7 Paperbag-Hose

Wir lieben Paperbag-Hosen! Kein Wunder, lässt sich doch mit einem lockeren Pullover und zurückhaltenden Accessoires ein leger-edler Look zaubern. Doch welche Schuhe trägt man zu dem Stil? Ankle Boots, die kurz vor Saumanfang der Hose abschließen, sind hier die richtige Wahl!

Schöne Ankle Boots bekommst du bei H&M schon für ca. 26 Euro:

Spitze Stiefeletten

Spitze Stiefeletten

Bevor du in die Schuhe deiner Wahl schlüpfst, denk also immer daran: Enge Hosen dürfen gerne in den Stiefeln, Ankle Boots und Overknees verschwinden. Bei lockeren Schnitten solltest du hingegen darauf achten, einen sichtbaren Abschluss zwischen Hose und Schuhen zu schaffen, um deine Beine optisch zu strecken. Welche Kombi trägst du am Liebsten? Verrate es uns in den Kommentaren.

Welcher Style passt wirklich zu dir?
Bildquelle:

imago images / Runway Manhattan

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich