Integration durch Elternarbeit

Staatsministerin Böhmer betont die Wichtigkeit der Elternarbeit in Kindergärten und Schulen, um die Integration sowie die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu verbessern.

Am 04.10.2011 zog Staatsministerin Böhmer klare Schlussfolgerungen aus der Studie „Muslimische Kinder und Jugendliche in Deutschland“. Laut dieser Studie sind mangelnde Integration und Bildungschancen vor allem darauf zurückzuführen, dass die Kooperation zwischen Elternhaus und Schule fehle. Häufig sähen sich die Eltern von ihrem Bildungsauftrag befreit, was auf den unterschiedlichen kulturellen Hintergrund zurückzuführen sei. Für Integration und Bildungserfolg ist das Engagement der Eltern jedoch unabdingbar.

Integration durch Elternarbeit kann die Bildungschancen erhöhen.

Integration fördert die Bildungschancen von Kindern mit Migrationshintergrund.


Integration durch engen Kontakt

Um Hemmschwellen abzubauen, Missverständnisse zu beseitigen, Vertrauen aufzubauen und die Integration der gesamten Familie zu verbessern, ist die Elternarbeit ein sehr wichtiger Faktor. Hausbesuche, Elternsprechtage und ähnliches sollen den direkten Kontakt von Eltern und Pädagogen herstellen. Um die Bildungschancen tatsächlich verbessern zu können, muss die interkulturelle Aus- und Fortbildung der Erzieherinnen und Lehrkräfte nicht nur vorangetrieben werden, die Integration der Kinder sollte auch möglichst früh stattfinden. Das heißt, dass der Anteil der Kinder mit Migrationshintergrund, die den Kindergarten besuchen, erhöht werden muss. Hier kann schon früh mit der Sprachförderung begonnen werden, die nicht nur die Integration, sondern auch die Bildungschancen steigert.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?