Weitere News über Victoria von Schweden

Victoria von Schweden: Sympathische Kronprinzessin

Victoria von Schweden gehört zu den vorbildlichsten Thronfolgerinnen in Europa. Die hübsche Brünette, durch deren Adern auch deutsches Blut fließt, führt ein skandalfreies Leben und wird dafür nicht nur von den Schweden geliebt. Mit ihrem Prinz Daniel sorgte Victoria von Schweden 2010 für eine Traumhochzeit, die von Millionen Zuschauern an den Fernsehbildschirmen der Welt verfolgt wurde. 2012 wurde das Thronfolger-Pärchen dann zu einer richtigen Familie: Töchterchen Estelle erblickte das Licht der Welt.

Sie gehört zu den schönsten Kronprinzessinnen der Welt und auch zu den beliebtesten: Die Deutschen wählten Victoria von Schweden 2012 in einer Umfrage des Instituts Forsa zu ihrer absoluten Lieblingsprinzessin. Ganze 27 Prozent der Stimmen gingen auf das Konto der zauberhaften Märchenprinzessin, die damit Kate Middleton und sogar ihre Schwester Prinzessin Madeleine ausstach. Verständlich, denn Victoria von Schweden hat alles, was eine perfekte Prinzessin braucht: Schönheit, Anmut, Intelligenz und ein gutes Herz.
Schon vor ihrer Geburt sorgte der brünette Königsspross für rege Diskussionen in ihrem Heimatland, denn eigentlich wurden in Schweden nur Männer als Thronfolger anerkannt. Der Reichstag wollte dies jedoch ändern, bevor Victoria von Schweden das Licht der Welt erblickte. Viele Parlamentarier sprachen sich zunächst gegen das neue Gesetz aus, doch nach langen Diskussionen konnte die kleine Victoria von Schweden ihrem jüngeren Bruder Carl Philip das Zepter schließlich aus der Hand nehmen und steht nun an Rang Eins der Thronfolge von Schweden. Die Schweden lieben ihre Kronprinzessin und bringen dies auch offen zum Ausdruck. Seit dem ersten Geburtstag von Victoria von Schweden feiert die ganze Nation mit der Königstochter. Der 14. Juli wurde zum „Victoriatag“ ernannt und ist eine Tradition in Schweden.

Victoria von Schweden und ihr Märchenprinz

Die Ski-begeisterte Victoria von Schweden hat ihre Schönheit eindeutig von ihrer deutschen Mutter Königin Silvia geerbt. Dem zauberhaften Aussehen und Wesen der Kronprinzessin ist auch ihr heutiger Ehemann, Prinz Daniel, erlegen. Nach einer langjährigen Beziehung schritten Victoria von Schweden und der ehemalige Fitnesstrainer Daniel Westling am 19. Juni 2010 in der Nikolaikirche in Stockholm vor den Traualtar. Dabei trug Victoria von Schweden das berühmte, goldene Kamée-Diadem aus dem Jahre 1809 in ihrem braunen Haar, das mit Perlen besetzt ist. Es soll ein Geschenk Napoleons an seine Joséphine gewesen sein. Auch ihre Mutter, Königin Silvia, trug das Diadem 1976 bei ihrer Hochzeit mit König Carl Gustav. Nach der Märchenhochzeit von Victoria von Schweden und ihrem Daniel folgte eine romantische Hochzeitsreise auf einer Luxusyacht auf Tahiti. Seit ihrer Trauung leben Kronprinzessin Victoria von Schweden und ihr Mann gemeinsam in Schloss Haga bei Stockholm. Und 2012 zog in das hübsche Schloss noch eine Prinzessin ein: Die kleine Estelle Silvia Ewa Mary, die mit ihrer Geburt am 23. Februar das Glück ihrer Mutter, Victoria von Schweden, perfekt machte.

Victoria von Schweden überzeugt durch Intelligenz

Das Leben von Victoria von Schweden war allerdings nicht immer so perfekt. 1998 litt die naturverbundene Thronfolgerin an Magersucht. Die Krankheit wurde durch die belastende Beobachtung der Medien ausgelöst, hieß es damals. Seit Victoria von Schweden im Jahr 2000 – nach ihrem Studium der Politikwissenschaft und Geschichte an der Yale University – aus den Vereinigten Staaten zurück in ihre Heimat kehrte, gilt die schöne Prinzessin jedoch als gesund. Und noch einen weiteren Studienabschluss kann die Thronfolgerin, die fließend Schwedisch, Deutsch, Englisch und Französisch spricht, vorweisen: Sie studierte Französisch in Angers. Victoria von Schweden ist also nicht nur schön, sondern auch klug. Besonders bewundernswert sind ihre Universitäts-Abschlüsse, weil Victoria von Schweden während der Schulzeit mit Legasthenie zu kämpfen hatte.

Victoria von Schweden liegt Friedenspolitik am Herzen

Victoria von Schweden, die als Hundefan gilt, nimmt ihre Rolle als zukünftige Königin sehr ernst. Sie unterstützt ihren Vater bereits heute als Repräsentantin des Königshauses und glänzt bei Feierlichkeiten mit ihrem tadellosen Benehmen und Aussehen. Bereits seit mehreren Jahren übernimmt sie auch offizielle Auslandsbesuche in Vertretung des Königs. Die zukünftige skandinavische Königin, Victoria von Schweden, ist besonders in der Entwicklungspolitik und Friedenspolitik engagiert.

Victoria von Schweden ist auch eine unserer Lieblingsprinzessinnen. Mit ihrer sympathischen Natürlichkeit hat sie im Laufe der Jahre zahlreiche Herzen erobert. Bleibt abzuwarten, an wie viele Kinder Victoria von Schweden ihre Schönheit und Intelligenz in Zukunft noch weiter vererben wird.