Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kalorienkiller

Kalorienverbrauch beim Tanzen: Fit durch Tanzen

Kalorienverbrauch beim Tanzen: Fit durch Tanzen

Tanzen macht nicht nur Spaß und bietet die Möglichkeit, seinen Emotionen Ausdruck zu verleihen. Es ist außerdem körperlich sehr anstrengend und kann das eine oder andere Kilo zum Schmelzen bringen. Aber wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Tanzen? Wir haben für euch recherchiert.

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Tanzen? 

Beim Tanzen können wir uns frei bewegen und folgen mit unseren Dance Moves dem Rhythmus der besten Tophits. Tanzen befreit aber nicht nur den Geist, sondern ist auch ein echter Fettkiller. Bei einer Stunde Tanztraining können im Schnitt bis zu 400 Kalorien verbrannt werden. Sofern es sich um ein Workout mit integrierten Tanzelementen handelt, können sogar stündlich bis zu 500 Kalorien dem Erdboden gleichgemacht werden.

Bei welcher Tanzart nimmt man am schnellsten ab?

Prinzipiell gilt: Tanzen ist gesund, fördert das Selbstbewusstsein und Körpergefühl, stärkt sowohl die Muskulatur als auch die Körperhaltung und wirkt sich positiv auf unser Herz-Kreislaufsystem aus. Wenn ihr tanzen möchtet, dann solltet ihr euch nicht ausschließlich danach richten, wie viele Kalorien man pro Stunde verbraucht. Schließlich soll das Training Spaß machen und glaubt mir, jede Tanzart macht sich in Kombination mit der richtigen Ernährung auf der Waage bemerkbar.

Als richtige Fettburner gelten unter anderem Hip Hop, Salsa und Zumba:

  • Hip Hop: circa 500 bis 650 Kalorien pro Stunde
  • Salsa: circa 400 bis 500 Kalorien pro Stunde
  • Zumba: circa 400 bis 700 Kalorien pro Stunde 

Bei langsamen Tänzen, wie beispielsweise dem langsamen Walzer, werden zwar nicht so viele Kalorien verbrannt, dennoch tragen auch diese zu einem Gewichtsverlust bei. Rundum: Ihr tut eurem Körper etwas Gutes und fühlt euch mit Sicherheit sehr wohl. 

Es muss nicht immer ein Tanzkurs sein

Vielen Menschen bereitet das Tanzen große Freude und sehr viel Spaß. Das hat auch einen guten Grund: Beim Tanzen werden Endorphine ausgeschüttet, die uns glücklicher machen und gleichzeitig das Stresslevel runterfahren. Im Club, auf Parties, beim Paartanz oder einfach zu Hause für sich: Tanzen lohnt sich in jedem Fall und ist das perfekte Hobby für alle musik- und bewegungsbegeisterten Menschen.

Tanzende Frau auf der Straße
Tanzen macht dich selbstbewusster

Welche Alternativen gibt es, um Kalorien zu verbrennen?

Mit seinen durchschnittlich 400 Kalorien pro Stunde, ist Tanzen in puncto Kalorienverbrauch ziemlich gut dabei. Bedenkt auch, dass es hier auf das Körpergewicht, Geschlecht, die Trainingsintensität und -dauer ankommt. Diese Sportarten sind ebenfalls wahre Kalorienkiller.

  1. Joggen
  2. Schwimmen
  3. Spinning
  4. Squash
  5. Step Aerobic
  6. Gymnastik

Wofür du dich auch immer entscheidest, Sport ist immer gut, solange es deine gesundheitliche Verfassung zulässt. Achte bei deiner Wahl aber nicht nur auf den Kalorienverbrauch. Du solltest deine neue Freizeitgestaltung auch in jedem Falle genießen und Freude dabei empfinden.

Lebst du gesund?
Bildquelle:

Getty Images/ DaniloAndjus
https://unsplash.com/photos/SzI4No8rQ14

Hat Dir "Kalorienverbrauch beim Tanzen: Fit durch Tanzen " gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich