Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Styling-Hilfe

Welche Farbe passt zu Blau? So kombinierst du die Trendfarbe

Welche Farbe passt zu Blau? So kombinierst du die Trendfarbe

Spätestens seit diesem Jahr steht Blau endlich wieder im Fashion-Fokus – wurde der Ton Classic Blue doch von Pantone zur Farbe des Jahres bestimmt. Wir zeigen dir, welche Farbe zu Blau passt und wie du die Trendfarbe in deinen Stylings integrierst.

Welche Farben passen zu Blau? Die Grundlagen

Zeitlos, elegant und vielseitig zu kombinieren – diese Attribute machen die Farbe Blau aus. Damit bietet sie uns die optimale Basis, um viele verschiedene Stylings zu kreieren. Ganz egal, ob du auffällige oder zurückhaltende Outfits bevorzugst, durch blaue Akzente siehst du immer topgestylt aus. Wir zeigen dir, welche Farben Blau zusätzlich zur Geltung bringen und bei welchen Kombis du eher mutig sein musst.

Diese Farben passen einfach immer zu Blau

Blau + Weiß: Diese Farbkombi ist der absolute Klassiker. Weiße Bluse und blaue Blazer, weißes T-Shirt und eine coole Denim-Hose. Weiß und Blau harmonieren einfach perfekt miteinander.

Blau +Schwarz: Wer es etwas dunkler mag, der kann auch Blau und Schwarz super miteinander kombinieren. So passt ein dünner schwarzer Rollkragenpulli zum Beispiel wunderbar zu einem blauen Blazer oder unter ein blaues Slipdress.

Blau + Blau: Natürlich kannst du auch Blau und Blau zusammen tragen. Entweder du bleibst bei einem Ton und trägst zum Beispiel einen angesagten Power Suit oder aber du kombinierst verschiedene Nuancen miteinander – wie zum Beispiel Classic Blue und Eisblau.

Bloggerin Leonie Hanne macht es vor:

Blau + Beige: Wenn wir von casual-chic sprechen, ist die Kombi von Blau und Beige wohl die beste Umsetzung. Ein beigefarbener Pulli und eine verwaschene Blue Jeans – dazu hohe Mules und eine coole Tasche und schon steht der Look.

Blau + Braun: Etwas intensiver wird der Look, wenn du statt beigefarbener Teile braune Teile mit blauen Klamotten kombinierst. Die Farben passen einfach perfekt zueinander.

Blau + Grau: Auch mit Grau kannst du absolut nichts falsch machen. Blau und Grau eignen sich vor allem als Business-Outfits hervorragend.

Diese Farben sorgen für gewagte Kombis

Blau + Pink: Du willst einen echten Hingucker-Look kreieren? Dann mische Blau und Pink. Durch das Zusammenstellen von satten Nuancen entsteht ein tolles Colour Blocking. Natürlich kannst du aber auch einfach ein pinkes Oberteil zu einer Jeans kombinieren – somit hättest du eine abgeschwächtere Variante.

Blau + Lila:  Mit Lila machst du auf keinen Fall etwas falsch – du wirst aber die Aufmerksamkeit in jedem Fall auf dich ziehen. Besonders schön wirken Lila und Blau, wenn du jeweils einen pastelligen Ton wählst.

Auch hier liefert Styling-Expertin Leonie den besten Beweis:

Blau + Gelb: Laut Farblehre sind Blau und Gelb Komplementärfarben, sie stellen also einen enormen Kontrast dar. Das Ergebnis dieser Kombination bedeutet also in den meisten Fällen ordentliches Colour Blocking. Natürlich kannst du aber auch hier auf Pastelltöne setzten und dir Wirkung damit ein wenig abschwächen.

Blau + Grün: Blau und Grün passen nicht zusammen? Das kommt ganz darauf an, wie du die beiden Farben kombinierst. Statt einer plakativer Nutzung tendieren wir lieber zu einer blauen Basis mit wenigen grünen Akzenten in Form von Accessoires.

Blau + Orange: Für diese Mischung solltest du mutig sein und trotzdem nicht über die Strenge schlagen. Es gibt zwar Farben, die eindeutig besser mit Blau harmonieren. Grundsätzlich kannst du aber auch Farbtupfer in Orange in dein Outfit einfließen lassen.

Blau + Rot: Diese beiden Farben sind mit Vorsicht zu kombinieren. Hier ist weniger definitiv mehr. Beschränke dich also vielleicht lieber auf rote Akzente wie Quasten oder Accessoires und wähle den Rest des Outfits in einem schlichten und nicht zu knalligen Blau. Weiß kann das Ganze wieder etwas auflockern.

Blauen Blazer stilvoll kombinieren

Sie gehören zu den Basics, die wirklich jede Frau im Schrank haben sollte: Blazer. Blaue Modelle sind neben schwarzen und grauen natürlich die absoluten Klassiker. Je nachdem kannst du sie also sehr schlicht, aber auch schön auffällig stylen. Neben Classic Blue ist auch Eisblau 2020 eine absolute Trendfarbe. Blazer in dieser Blau-Nuance lassen sich super mit hellblauen Jeansstoffen kombinieren.

Dazu noch coole Sneaker und ein paar Accessoires – schon steht der Casual-Look, den du im Büro, im Alltag oder beim Treffen mit Freunden tragen kannst.

Unseren Lieblings-Blazer in Blau von H&M haben wir dir schon mal rausgesucht:

Gerader Blazer in Blau *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 9.7.2020 6:03 Uhr

Wenn du den Blazer richtig trendgerecht tragen möchtest, dann solltest du auch direkt das passende Unterteil dazu kaufen. Power Suits sind aktuell nämlich so angesagt wie nie.

Und natürlich gibt es die Kombiteile auch sommerlich in Kurz – auch erhältlich bei H&M:

City-Shorts in Blau *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 9.7.2020 6:27 Uhr

Das passt gut zu blauen Röcken und Hosen

Wenn wir von blauen Hosen sprechen, handelt es sich meist um Blue Jeans. Aber auch Stoffhosen in Blau werden immer beliebter. Beide Varianten lassen sich super mit luftigen Blusen, Crop Tops oder Pullovern kombinieren. Wer 2020 ein besonderes Hingucker-Outfit will, der greift jedoch zu blauen Röcken.

Neben Plissee- und Ledervarianten sind vor allem Modelle aus Satin total angesagt. Auch hier ergänzen schlichte Oberteile den Look perfekt.

Blaue Kleider werden zum absoluten Hingucker

Gerade im Sommer sind wir immer auf der Suche nach dem ultimativen Kleid für jede Gelegenheit. Blaue Modelle liegen hier durch die Eleganz, die sie versprühen, ganz weit vorne.

Ein passender Gürtel, eine coole Tasche und schicke Sandalen und schon kann es an den Strand, ins Café oder zur Arbeit gehen.

Welcher Style passt wirklich zu dir?
Bildquelle:

Jeremy Moeller/Getty Images

Hat Dir "Welche Farbe passt zu Blau? So kombinierst du die Trendfarbe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich