Rezepte für Kleinkinder

Nach Muttermilch und Babybrei wird es Zeit für den ganz großen Genuss: Rezepte für Kleinkinder gibt es viele, doch die Köstlichkeiten für die Kleinen müssen einige Bedingungen erfüllen. Damit Du Deinem Minifeinschmecker immer etwas Leckeres servieren kannst, findest Du hier die besten, leckersten und einfachsten Rezepte – Naschen ist da auch für Erwachsene erlaubt!

Rezepte für Kleinkinder: Wenn kleine Feinschmecker im großen Stil genießen

Mit selbstgemachten Brei fängt alles an – und dann geht die kulinarische Reise erst richtig los. Denn nach Karottenmus und Co. eröffnet sich für Dich und Deine Kinder eine ganz neue Welt, die es mit allen Sinnen – vor allem aber mit den Geschmacksknospen – zu entdecken gilt. Frisches Gemüse, das knackig gedünstet auf dem Teller in allen Farben des Regenbogens schillert, zartes Fleisch, oder auch mal eine Portion klassische Pasta, Rezepte für Kleinkinder bieten so viele Möglichkeiten, Du musst sie nur noch nachkochen! Damit das Essen für die Kleinen auch zum kulinarischen Highlight wird, gleichzeitig aber gesund ist, gibt es einige Regeln, an die sich Rezepte für Kleinkinder, und damit auch die Köchin beziehungsweise der Koch, halten muss.

Rezepte für Kleinkinder: Weniger ist mehr!

Wenn Du für Dich und Deine Mädels oder Deinen Liebsten kochst, kannst Du in Sachen Gewürze aus den Vollen schöpfen und mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Paprika, Chili und Co. spielen, bis eine herrlich aromatische Kreation entstanden ist. Doch wenn Du für Deine kleinen Genießer etwas zaubern willst, solltest Du in Sachen Würze eher sparsam sein. Ein bisschen Salz, eine Prise Pfeffer – mehr braucht es in der Regel nicht, um eine große Köstlichkeit für kleine Genießer zu zaubern, schließlich müssen sie sich gerade am Anfang ihrer kulinarischen Karriere erst einmal an die unterschiedlichen Aromen gewöhnen. Daher sind die vielen Rezepte für Kleinkinder, die Du hier entdecken kannst, auch eher zurückhaltend, wenn es um Gewürze und Aromen geht. Wenn Deine Kleinen schon etwas länger zu den großen Genießern zählen und Du bereits einige Rezepte für Kleinkinder nachgekocht hast, kannst Du langsam aber sicher auch die Anzahl der Gewürze erhöhen. Doch Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, denn nicht nur die Geschmacksknospen, auch die Verdauung von kleinen Feinschmeckern muss sich erst an dieses neue Erlebnis gewöhnen. Die ersten kulinarischen Gehversuche dürfen und sollten also noch ziemlich pur daherkommen, später kannst Du dann mit etwas Salz beginnen, dann Pfeffer ins Repertoire aufnehmen und nach einiger Zeit vielleicht sogar etwas mehr würzen. Was ihm schmeckt und guttut, das wird Dir Dein kleiner Feinschmecker zeigen – und hier findest Du passend dazu garantiert die richtigen Rezepte für Kleinkinder, mit denen Du ihn verwöhnen kannst.

Rezepte für Kleinkinder: Die Klassiker

Nach Babybrei kommt Pasta – das scheint für viele eine ungeschriebene Regel zu sein, wenn es darum geht, Rezepte für Kleinkinder auszuprobieren. Denn Nudeln selbst sind kaum gewürzt und eignen sich daher wunderbar, um die Kleinen an feste Nahrung zu gewöhnen. Dazu eine fruchtige Tomatensoße, die fast ohne Salz, Pfeffer und Co. auskommt und schon hast Du eine Leckerei gezaubert, die garantiert immer gut ankommt. Denn Nudeln mit Tomatensoße sind nicht nur lecker, sie sehen auch toll aus und machen so eine herrliche Sauerei, wenn man mit der Hand hineinpatscht. Genau das Richtige also für die Kleinen, die zum ersten Mal essen dürfen wie die Großen. Ein anderer Klassiker ist Kartoffelbrei, den die Kleinen mit dem Löffel essen können und dabei den Umgang mit Besteck lernen. Auch gedünstetes Gemüse, zum Beispiel Karotten, Brokkoli oder Zucchini, kommt bei kleinen Genießern bestimmt gut an – dazu eine kleine Portion Reis und schon hast Du sie glücklich gemacht! Bei Fleisch sind vor allem magere Sorten eine gute Idee – Rezepte für Kleinkinder mit Hühnchen oder Pute gibt es hier natürlich auch.

Nachkochen ist hier ausdrücklich erwünscht, also klicke Dich durch die vielen leckeren Rezepte für Kleinkinder und finde die köstlichsten Ideen für Deine kleinen Genießer! Egal, ob Nudeln, Kartoffeln, Fleisch oder Gemüse, es gibt immer eine leckere Idee. Also schnapp Dir einen Topf und bring den kleinen Feinschmecker schon mal im Hochstuhl in Position, denn jetzt startet der große Genuss – die Rezepte für Kleinkinder machen es möglich!