Catherine Zeta-Jones darf das Krankenhaus verlassen

Vor rund drei Wochen ließ sich Catherine Zeta-Jones zum wiederholten Mal in eine Klinik einweisen, weil sie unter starken manischen Depressionen litt. Doch so überraschend wie für Außenstehende die Einweisung erfolgte, so überraschend schnell scheint es der Schauspielerin jetzt auch wieder gut zu gehen.

Der Ehemann von Catherine Zeta-Jones gab nämlich jetzt bekannt, dass es der 43-Jährigen schon wieder so gut geht, dass sie wieder nach Hause darf.

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas sind Steh-Auf-Männchen

Am kommenden Dienstag soll es sogar schon soweit sein, dass Catherine Zeta-Jones die Klinik verlassen darf. „Sie kommt wieder nach Hause“, bestätigte Michael Douglas gegenüber „People.com“. Während er selbst noch in Cannes seinen neuen Film bewirbt, hat Catherine Zeta-Jones in der Klinik alles daran gesetzt, bald wieder nach Hause zu dürfen. „Sie macht einen wirklich guten Job, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Ich bin stolz auf sie“, so der 68-Jährige über die Bemühungen seiner Ehefrau.

Catherine Zeta-Jones spricht offen über ihre manische Depression

Erst im Frühjahr 2011 gab Catherine Zeta-Jones bekannt, dass sie unter einer manischen Depression leidet, die auch bipolare Störung genannt wird. Bereits damals zeigte sie sich ungewöhnlich offen, was ihre Erkrankung und die Behandlung betraf. „Millionen Menschen sind von dieser bipolaren Störung betroffen, ich bin einer davon. Wenn ich damit auch nur eine einzige Person mit dieser Krankheit überzeuge, sich behandeln zu lassen, dann ist es das wert. Es gibt keinen Grund, still zu leiden. Es ist keine Schande, sich helfen zu lassen“, erklärte Catherine Zeta-Jones dem „People“-Magazin.

Catherine Zeta-Jones und ihr Ehemann Michael Douglas sind ein Hollywood-Paar, das von schweren Erkrankungen nur so gezeichnet ist. Da ist es immer wieder erstaunlich, wie viel Kraft sie sich gegenseitig spenden müssen, um diese schweren Zeiten zu überstehen und sich glücklich zu zeigen. Das ist wirklich bewundernswert.

Bildquelle: gettyimages / Stefanie Keenan

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?