Alkoholfreie Cocktails

Cocktails schmecken einfach köstlich und sehen noch dazu super aus. Farbenfroh und schön garniert kommen sie in stylischen Gläsern am besten zur Geltung. Mittlerweile gibt es auch zahlreiche alkoholfreie Cocktails, die bestens für Autofahrer und alle, die einfach nüchtern bleiben wollen, geeignet sind und Genuss ohne Reue versprechen. Entdecke hier die besten Rezepte für alkoholfreie Cocktails und schlürfe entspannt die köstlichen Mixturen!

Alkoholfreie Cocktails – garantiert katerfreier Genuss!

Auf Alkohol zu verzichten muss nicht heißen, auch auf Cocktails zu verzichten: Alkoholfreie Cocktails schmecken genauso gut wie ihre alkoholischen Kollegen und sorgen für Abwechslung auf jeder Getränkekarte. Ob fruchtig-frisch, säuerlich oder sahnig-süß – alkoholfreie Cocktails gibt es in jeder Geschmacksrichtung. Und mit frischen Zutaten und ein wenig Geschick kannst Du die flüssigen Köstlichkeiten in wahre Kunstwerke verwandeln.

Alkoholfreie Cocktails: Klassiker mal anders

Viele beliebte Cocktails können mittlerweile mit einer alkoholfreien Variante aufwarten. So auch der Caipirinha, der in seiner alkoholfreien Form unter dem Namen Ipanema bekannt ist. Um einen Ipanema zu mixen, brauchst Du viel Crushed Ice, Rohrzucker, eine Limette, Maracujasaft und Ginger Ale. Limette und Zucker werden mit einem Stößel auf dem Boden des Cocktailglases zerdrückt. Anschließend musst Du nur noch das Eis in das Glas geben und mit Saft und Ginger Ale auffüllen. Wer sahnige alkoholfreie Cocktails mag, wird den Tropical Colada lieben: Mit Orangensaft, Ananassaft, Grenadine, Kokosnusssirup und Sahne mischst Du im Handumdrehen eine wahre Geschmacksexplosion. Selbst Gemüsesäfte finden bei alkoholfreien Cocktails Einsatz. Im Prinzip lassen sich alle alkoholischen Cocktails mit wenig Aufwand in köstliche alkoholfreie Cocktails verwandeln. Hierzu ersetzt Du einfach das alkoholische Getränk, das normalerweise in den Cocktail kommt, durch eine alkoholfreie Variante, die ähnliche Geschmacksmerkmale hat. So kannst Du beispielsweise Batida de Coco problemlos durch Kokosnusscreme ersetzen und Wodka lässt sich perfekt gegen Bitter Lemon austauschen.

Alkoholfreie Cocktails kreieren

Natürlich musst Du Dich nicht unbedingt an klassische Rezepte halten, um schmackhafte alkoholfreie Cocktails zu mixen. Genauso gut kannst Du Deiner Fantasie freien Lauf lassen und eigene, leckere Mixgetränke kreieren. Für den Anfang kannst Du Dich beispielsweise an fruchtigen Mischungen versuchen: Ananas-, Orangen-, Kirsch- und Maracujasaft sind die perfekte Basis für alkoholfreie Cocktails und mit etwas Grenadine kannst Du wunderschöne Farbverläufe in Dein Glas zaubern. Aber natürlich sind Deiner Kreativität beim Mixen keine Grenzen gesetzt. Frei nach dem Motto „Erlaubt ist, was gefällt“ kannst Du alkoholfreie Cocktails mit allem aufpeppen, was Du gerne trinkst.

Obwohl alkoholfreie Cocktails hinsichtlich ihres Alkoholgehalts völlig harmlos sind, sollte Dich das nicht über ihren sündhaft guten Geschmack hinwegtäuschen. Es muss also nicht immer hochprozentiges ins Glas, damit man einen geselligen und leckeren Abend mit Freunden verbringen kann.