Fremde schicken Kind mit Hirntumor Geburtstagsbriefe

Unzählige Menschen weltweit haben sich zusammengetan, um dem an einem Hirntumor erkrankten Danny Nickerson seinen Geburtstagswunsch zu erfüllen. Nachdem seine Mutter auf Facebook dazu aufrief, ihm einen Geburtstagsbrief zu schreiben, erhielt der 5-Jährige säckeweise Post.

Mutter ruft dazu auf, ihrem Sohn einen Geburtstagsbrief zu schicken

Der kleine Danny aus Massachusetts hat einen inoperablen Gehirntumor. Die Ärzte sagten der Familie, dass der 5-Jährige wahrscheinlich nur noch wenige Monate zu leben hat. Deshalb sollte der anstehende Geburtstag des kleinen Mannes so unvergesslich wie möglich werden. Mutter Carley rief daher am 1. Juli ihre Freunde auf Facebook dazu auf, ihrem Sohn bis zu seinem 6. Geburtstag am 25. Juli Geburtstagsbriefe zu schicken, da er es wie jedes Kind liebt, Post zu erhalten: „Wie viele Geburtstagskarten kriegen wir vor seinem Geburtstag zusammen? Und beschert ihm einen Monat voller Post! Er wird es lieben!“ Ein Geburtstagsbrief ist schnell geschrieben und kein großer Aufwand, aber für den kleinen Danny es das Größte, Post zu bekommen.

Die Geburtstagsbriefe gehen täglich aus aller Welt ein.

Der kleine Danny sitzt inmitten seiner Geburtstagsbriefe aus aller Welt.


Danny erhält Geburtstagsbriefe aus der ganzen Welt

Die Idee berührte Carleys Freunde, die ihren Facebookaufruf teilten. Bald schon ging der erste Geburtstagsbrief bei Danny ein. Was klein startete, wurde jedoch bald zu einer richtigen Lawine. Denn der Aufruf der engagierten Mutter hat inzwischen im Internet weite Kreise gezogen. Lange schon schicken nicht nur Freunde der Familie Geburtstagsbriefe an den 5-Jährigen. Fremde aus aller Welt tragen ihren Teil dazu bei, dass Dannys großer Tag noch fantastischer wird. In den letzten Wochen sind unzählige Karten und Pakete aus dem ganzen Land bei den Nickersons angekommen. Wie Dannys Mutter auf Facebook mitteilte, gingen allein am 22.07. über 1.000 Geburtstagsbriefe ein: „Wir sind geschockt und sprachlos. Danny hatte so viel Spaß dabei, die Briefe zu öffnen.“ Die „Huffington Post“ berichtet, dass sich inzwischen auch zahlreiche User des Internetportals Reddit der Aktion angeschlossen haben. Sie wollen neben Briefen auch besondere Geschenke an den kleinen Danny schicken. So haben inzwischen mindestens zwei User versprochen, Danny eine selbst kreierte Super-Mario-Figur aus Lego zu schicken, nachdem Mama Carey in einem Interview mit „ABC News“ erwähnte, dass ihr Sohn sowohl Lego als auch Super Mario liebt. „Ich wünschte Lego würde Super-Mario-Spielzeug herstellen“, so Carey. „Das würde [Danny] wirklich glücklich machen.“

Ein Geburtstagsbrief für einen todkranken Jungen

Am 24. Oktober 2013 wurde bei Danny ein diffus intrinsisches Ponsgliom diagnostiziert, ein Hirntumor, an dem vor allem Kinder erkranken. Da der Tumor sehr aggressiv ist und auf eine Weise wächst, die die chirurgische Entfernung praktisch unmöglich macht, ist er sehr schwer zu behandeln und bisher nicht heilbar. Wie „ABC News“ berichtet, erklärten die Ärzte den Nickersons, dass weniger als 10 Prozent aller mit DIPG diagnostizierten Kinder länger als 18 Monate leben. Auch wenn der kleine Danny sich aktuell alle zwei Wochen einer Chemotherapie unterzieht, könnte dieser Geburtstag also sein letzter sein. Die zahlreichen Geburtstagsbriefe haben dem 5-Jährigen aber jetzt schon einen unvergesslichen Monat beschert. Und jeder Geburtstagsbrief ist etwas ganz besonderes. Mutter Casey will sich trotz all der Trauer und Sorge auf das Positive konzentrieren. Und an die ganzen Sender der Geburtstagsbriefe richtet sie auf Facebook folgende Worte: „Wir haben solch ein Glück und sind so gesegnet, Euch alle auf unserer Reise dabei zu haben! Vielen Dank für all die Liebe, Unterstützung und die Gebete!“

Einen Geburtstagsbrief zu schreiben dauert nicht lang, aber für den kleinen Danny ist es das Größte, einen zu erhalten. Toll, wenn sich Menschen weltweit zusammenfinden, um einem kranken Kind mit so einfachen Mitteln eine große Freude zu machen.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?